Radrennen der besonderen Art in Drebach

Am Sonnabend (1. April - kein Aprilscherz) gab es in der Krokusgemeinde Drebach eine Veranstaltung der ganz besonderen Art. 

 

Innerhalb der Dreharbeiten des MDR für die Unterhaltungssendung „Musik auf dem Lande“ (Sendetermin 28.04.2017 um 20:15 Uhr im MDR-Fernsehen) wurde gegen 13:00 Uhr ein radsportlicher Wettstreit auf dem Anstieg des Teichweges zur Persterstraße gestartet.

 

Eine Auswahl des MDR, mit dem 2-fachen Straßenweltmeister und Friedensfahrtsiegers „Täve“ Schur“, Moderator Maxe Arland und den 3 Dorfrockern, forderten eine Mannschaft des RSV 54 Venusberg mit Sten Brückner, Michael Reichel, Robin Wagler und den beiden Deutschen Meistern Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder zum sportlichen Wettstreit heraus. Bei super Wetter (Sonne pur, Temperaturen um die 20 ° C), einer anschaulichen Zuschauerkulisse und vielen Kameras des MDR, ging dieses Spektakel über die Bühne.

 

Nach zahlreichen Gesprächen zwischen interessierten Zuschauern und den Prominenten, wurde diese gelungene Veranstaltung auf der Festwiese in Drebach mit dem Wiesen-Zinnober fortgeführt. Bei der Siegerehrung des „kleinen Radwettstreits“ wurde das RSV-Team mit der schnellsten Fahrzeit gebührend gefeiert, ebenso, wie die Promi-Auswahl um Radsportlegende „Täve“ Schur. 

 

Abschließenden wurde vor einer begeisterten Zuschauerkulisse durch Maxe Arland und den Dorfrockern das „Drebacher Dorflied“ erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. 

 

 

Onlinekredit bei smava