BDR-Sichtung in Frankfurt - 14. Scan-Haus-Cup in Marlow

Kretschy im Mittelfeld bei BDR-Sichtung auf der Bahn

 

Am Wochenende wurde in der Oderlandhalle von Frankfurt für die Jugend- und Juniorenklasse ein Sichtungsrennen des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) ausgetragen. Die RSV-Farben vertraten Moritz Kretschy (Jugend) und Dominik Olomek (Junioren).

 

Auf die über 70 Teilnehmer des Jugendwettbewerbes wartete ein Omnium, bestehend aus Punktefahren, 500 m und 2000 m Zeitfahren, sowie der fliegenden Runde. Kretschy erreichte in allen Einzeldisziplinen Platzierungen im Mittelfeld. In der Omniumwertung reichte es am Ende zu Rang 41. Beachtlich hierbei die gefahrene Zeit im 2000 m Zeitfahren (2:26,9 min).

 

Dominik Olomek gelangen im knapp 40 Fahrer zählenden Juniorenfeld ordentliche Ergebnisse. Im Punktefahren reichten 6 Zähler zu Platz 11. In der 3000 m Einerverfolgung erreichte er in 3:32,5 min einen guten 15. Rang. Die Sachsenauswahl mit Olomek fuhr im 4000 m Mannschaftszeitfahren  in 4:20 min auf Platz 3.

 

 

 

Max Zschocke mit achtbaren Ergebnissen in Marlow

 

Der in den Diensten von Ur-Krostitzer Biehler stehende Venusberger Max Zschocke schlug sich beim 14. Scan-Haus-Cup in Marlow (Mecklenburg-Vorpommern) beachtlich. Am 1. Tag fuhr er bei einem Rundstreckenrennen um 65 km auf Platz 21. Am nächsten Tag spurtete er im Finale des über 112 km führenden Straßenrennen auf einen starken 7. Rang.

 

Onlinekredit bei smava