Magnus Findeisen mit Zählern bei MTB-Bundessichtung

Am Wochenende absolvierten die MTB-Fahrer der Schüler- und Jugendklasse im badischen Hausach ihr 1. Bundes-Nachwuchs-Sichtungsrennen. Die beiden RSV-Vertreter Maxime Glöckner und Magnus Findeisen hatten auf Grund ihrer vollzogenen AK-Wechsel keine leichte Aufgabe zu meistern. Bei der am 1. Tage ausgetragenen Quali (Slalom) schlugen sich die beiden Venusberge mit den Rängen 25 (Findeisen) und 39 (Glöckner) achtbar und sicherten sich damit einen ordentlichen Startplatz für das Hauptrennen am Folgetag. Hier ging es auf einer mehrfach zu meisternden 2, 8 km Runde um wertvolle Zähler für die deutsche Rangliste. Mit den Rängen 50 (Findeisen), sowie 65 (Glöckner) gelang Beiden ein ordentlicher Einstand in diese nationale Rennserie.

 

Onlinekredit bei smava