Freie Presse

Familienglück im Doppelpack

 

Während die Radsport-Jungs erhoffte Plaketten verpassten, sprinteten zwei Schwestern aufs Podest der Landesmeisterschaft. Eine trägt nun den Titel.

 

VON THOMAS SCHMIDT

 

MARKKLEEBERG - Am Kanupark in Markkleeberg haben die Radsportler des RSV 54 Venusberg zwei Medaillen zur Landesmeisterschaft „errudert“. Sie gingen aufs Konto der Familie Schmieder, denn Eufemia und Gianna meisterten die Straßentitelkämpfe bestens.

 

Nahe dem Markkleeberger See hätten sich die Jungs und Mädchen sicherlich auch etwas anderes vorstellen können als zu strampeln. Hochsommerliche Temperaturen ließen die Runden zu einer Tortur werden, denn in jeder musste eine 200 Meter lange, zehnprozentige Steigung bewältigt werden. Doch für die Sportler der U 11 und U 13 gab es auch bei 30 Grad keine Ausreden. „Gegen zahlreiche Aktive aus Thüringen und Brandenburg gaben alle auf dem überaus schwierigen 1,8-Kilometer-Kurs ihr Bestes“, lobte Trainer Klaus Fischer. In der U 11 hatten die Teilnehmer vier Runden zu bewältigen. Die Venusberger meisterten sie überaus erfolgreich. Allen voran Eufemia Schmieder. „Trotz eines Kettenproblems kam sie hinter zwei Thüringerinnen ins Ziel und gewann damit den sächsischen Meistertitel“, so Fischer, der Bruno Behr bei den Jungs auf Rang 6 über die Linie fahren sah.

 

In der U 13, für die sechs Runden angesetzt waren, hätte Gianna fast fürs Doppel-Gold der Schmieders gesorgt. „Sie hat eine tolle Aufholjagd hingelegt und die führende Leipzigerin in der letzten Runde erreicht. Die Verfolgung hatte aber zu viele Körner gekostet, die Gianna im Finale leider fehlten“, bilanzierte Fischer, der mit Silber dennoch zufrieden war. Hinzu kam Platz 5 in der Sachsenwertung für Malin Zwintzscher, die das hohe Tempo am Anstieg aber nicht mitgehen konnte.

 

Alle 35 U-13-Jungs zeigten Respekt vor dem Anstieg, es gab wenig Aktivität. Deshalb rüstete sich eine zwölfköpfige Gruppe mit drei Venusbergern fürs Finale. Toni Albrecht (5.), Colin Rudolph (6.) und Pepe Albrecht (9.) verpassten am Schlussanstieg aber die Chance auf eine Medaille. (mit kfis)

 

Bildtext: Medaillendekorierte Schwestern: Eufemia und Gianna Schmieder vom RSV Venusberg. FOTO: KLAUS FISCHER

 

 

Onlinekredit bei smava