Martin Bauer mit super Wochenende

Nachdem RSV-Akteur Martin Bauer in der vergangenen Woche an 2 Trainingstagen bei den Venusberger Sportlern vorbei schaute und einige Kilometer mit ihnen absolvierte, war er nach eigenen Aussagen mit seinem bisherigen Saisonverlauf nicht zu frieden. Doch dies sollte sich am Pfingstwochenende ändern.

 

Mit dem Team Ur-Krostitzer Biehler nahm er an Rennen in Berlin und Niedersachsen teil.

 

 

Am Pfingstsonntag wartete beim 63. „Lichtenfelder Rundstreckenrennen“ ein schwieriger 50-mal zu meisternder 1,7 km Pflasterkurs. Im Finale einer größeren Gruppe setzte sich Martin Bauer eindrucksvoll durch und sicherte sich zugleich seinen 1. Saisonsieg.

 

Am nächsten Tag folgte das „Pfingstkriterium in Langenhagen“. Auf einem 70-mal zu umrundendem 1 km Kurs konnte sich Martin Bauer erneut gegen die Konkurrenz durchsetzen. Er sicherte sich einen weiteren Sieg. Den weiteren Ex- Venusbergern Florian Kretschy und Max Zschocke gelangen mit den Plätzen 4 bzw. 7 gleichfalls ansprechende Ergebnisse.

 

 

Am Pfingstmontag wartete auf die Radsportler die 54. Austragung des „Großen Preises von Borsum“. Auf einem 1,3 km Kurs fuhr der Venusberger Martin Bauer wiederum ein tolles Rennen und freute sich am Ende über Rang 7.

Onlinekredit bei smava