Maxime Glöckner beendet Nachwuchssichtung in St. Ingbert auf Rang 49

RSV-Fahrer Maxime Glöckner hatte am Wochenende ein weiteres BDR-Nachwuchssichtungsrennen im Saarland zu meistern. Den Auftakt hierfür bildete ein Slalomwettbewerb als Quali für das eigentliche MTB-Rennen. Der RSV-Akteur erzielte hierbei mit Platz 35 ein ordentliches Ergebnis. Im Hauptrennen erreichte Glöckner auf dem anspruchsvollem 5-mal zu meisternden 4 km Kurs Rang 49.

 

Paul Auerbach startete am Wochenende beim Heavy 24 Rennen in Rabenstein. Mit seinem 4-er Mix Team landete er unter den 22 Mannschaften auf einen ordentlichen 8. Rang.

 

Die jüngsten MTB-Fahrer bestritten während dieser Veranstaltung ein Rahmenprogramm. Auf einer 150 m Runde mussten innerhalb von 12 min. die größtmögliche Anzahl an Runden gemeistert werden. Den 3 Venusberger Teilnehmern Toni Albrecht (AK 12-14Jahre), Pepe Albrecht (AK 9-11Jahre) und Malin Zwintzscher (AK 12-14Jahre/w), gelangen mit jeweils 1. Plätzen maximale Ergebnisse. 

Onlinekredit bei smava