Guter RSV-Auftritt bei Derny-DM in Heidenau

Am Sonnabend fand auf dem Heidenauer 250 m Zementoval die Deutsche Meisterschaft im Dernyfahren statt. Bei, am Vormittag kühlem und stürmischem Wetter, bestritten die 18 angetretenen Paare ihre Vorläufe über 25 km. Die beiden RSV-Starter Florian Kretschy und Max Zschocke zeigten in ihrem ersten Renneinsatz in dieser Disziplin tollen Sport. Während Kretschy mit Rang 4 das große Finale erreichte, musste Zschocke mit Rang 5 leider ins kleine Finale.

 

Die am Nachmittag bei besseren äußeren Bedingungen (sonnig) ausgetragenen Finalläufe boten wiederum tollen Sport und waren eine echte Werbung für den Radsport. Kretschy zeigte im Finallauf (40 km) wiederum eine ansprechende Leistung und beendete die Meisterschaft auf einen tollen 5. Rang. Zschocke überraschte mit seinem Schrittmacher im „kleinen“ Finale (25 km) wieder mit einer großen kämpferischen Leistung und führte lange Zeit das Feld an. In der Endphase lieferte er sich harte Duelle um die Spitzenposition. Am Ende reichte es zu Platz 2 und damit in der Meisterschaftswertung zu einem starken 10. Platz.

Onlinekredit bei smava