Eva Luca mit tollem DM-Auftritt

RSV-Fahrerin Eva Luca konnte am Wochenende bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften der Radsportler in Linden (Rheinland Pfalz) die besten Venusberger Ergebnisse einfahren. Bei sommerlichen Temperaturen zeigte die Juniorin am Sonnabend auf einem superschweren 12 km Kurs bei den Titelkämpfen im Einzelzeitfahren eine große kämpferische Leistung. Nach 1 Runde im Kampf gegen die Uhrerzielte erreichte sie einen achtbaren 11. Platz. Vereinskamerad Dominik Olomek musste den Kurs 2-mal bewältigen. Für ihn reichte es in der Meisterschaftswertung zu Rang 61.

 

Am Sonntag wurden auf dem gleichen Kurs die Medaillen im Straßenfahren vergeben.  Auch hier gelang Eva Luca im Wettbewerb der Juniorinnen über 7 schwere Runden mit einem starken 8. Rang wieder ein super Ergebnis. Teamgefährtin  Maria Forkel ging gesundheitlich etwas angeschlagen in den Titelkampf und konnte nicht ihr volles Leistungspotential abrufen. So stieg sie nach 3 Runden vorzeitig vom Rad.

 

 

Im Rennen der Jugend wurde vom Bergspezialisten Moritz Kretschy einiges erwartet. Doch auch er kam während der 7 schweren Runden nicht so richtig in Tritt. Am Ende der Meisterschaft reichte es im Feld der knapp 140 Titelaspiranten dennoch zu einem respektablen 44. Platz. 

Onlinekredit bei smava