Marius Hofmann sprintet auf Platz 2 in Rendsburg

RSV-Fahrer Marius Hofmann vertrat am Sonntag beim 5. Wertungslauf im Specialized - Cup in Rendsburg (Schleswig-Holstein) die orange-blauen Farben. Bei ungünstigen äußeren Bedingungen (Nieselregen, Wind, 15 ° C) wartete auf die Teilnehmer ein verwinkelter, 26-mal zu absolvierender 1,2 km Kurs. Gemeinsam mir den Senioren gestartet, waren die Jugendfahrer stark gefordert. Der Venusberger überzeugte im gesamten Rennverlauf mit großer Kampfmoral. Dadurch gelang es ihm, sich bis zum Schluss in der Spitze zu behaupten. Im Finale sprintete er auf einen tollen 2. Rang. Damit konnte er auch den guten Venusberger Ruf an der Nordsee bekannt machen. 

Onlinekredit bei smava