Feie Presse

Stets an der Spit­ze

 

Rad­sport: To­ni Al­brecht glänzt in zwei Diszipli­nen

 

ZWEN­KAU - Über zwei Ti­tel hat sich am Wochen­en­de Rad­sport­ler To­ni Al­brecht vom RSV 54 Ve­nus­berg ge­freut. Zu­nächst stell­te der U-13-Star­ter sein Kön­nen auf der Stra­ße un­ter Be­weis und si­cher­te sich Gold bei den säch­si­schen Zeit­fahr-Meis­ter­schaf­ten in Zwen­kau. Tags dar­auf war der Gehringswalder auf sei­nem Moun­tain­bike auch im Gelän­de schnell un­ter­wegs. In Weißen­fels wur­de er Mit­tel­deut­scher Meis­ter sei­ner Al­ters­klas­se.

 

 

 

Auf dem wind­an­fäl­li­gen 5-Ki­lo­me­ter-Kurs in Zwen­kau über­zeug­ten auch an­de­re RSV-Star­ter im Kampf ge­gen die Uhr. So schaff­te es Co­lin Ru­dolph (8.) un­ter die Top Ten der U 13. Pe­pe Al­brecht und Lu­ke Rich­ter si­cher­ten sich die Plät­ze 16 und 17. Im weib­li­chen Be­reich ver­fehl­te Gi­an­na Schmie­der mit Platz 4 das Po­di­um nur knapp. Bru­no Behr (11./U 11) und sein Bru­der Hu­go Behr (7./„Fet­te Rei­fen“) zeig­ten eben­so gu­te An­sät­ze. „In den wei­te­ren Klas­sen ging es nicht um Me­dail­len. Da hät­ten wir nicht früh­zei­tig aufste­hen müs­sen. Ein Trai­ning wä­re sinn­vol­ler ge­we­sen“, är­ger­te sich Trai­ner Klaus Fischer über die Ver­an­stal­ter. Das Schü­ler-Duo Ma­gnus Find­ei­sen (6.) und Axel Hun­ger (12.) gab den­noch al­les. In der Ju­gend-Klas­se si­cher­ten Mo­ritz Kret­s­chy, Gio­van­ni Schmie­der, Ma­ri­us Hof­mann und Jus­tus Töp­per dem RSV so­gar ei­nen Vier­fach­er­folg. Ma­xi­me Glöck­ner be­leg­te Rang 9. (kfis)

 

 

Bild­text: To­ni Al­brecht. FO­TO: KLAUS FI­SCHER

Onlinekredit bei smava