Sächsische MTB-Meisterschaften in Altenberg

Am Sonntag fanden am Skihang in Altenberg die diesjährigen Landesmeisterschaften statt.

Um die Startaufstellung festzulegen, musste vorher ein anspruchsvoller Slalom schnellstmöglich bewältigt werden. Dies gelang allen RSV-Sportlern außerordentlich gut, sodass sie aus den vorderen Reihen ins eigentliche Rennen gehen konnten. Hervorzuheben ist hierbei Magnus Findeisen, der in seiner AK die Bestzeit aufstellte.

Der Veranstalter SSV Altenberg führt die Strecke direkt den Altenberger Skihang hoch, was besonders den Anspruch an gute Kletterfähigkeiten verlangte. Trotz verkürzter Strecke in der U13 (2/3 vom Skihang) war auch in der jüngeren AK die Würze gegeben.

 

Alle RSV-Teilnehmer kämpften toll. Doch es gelang nur Malin Zwintzscher, sich einen Podiumsplatz zu sichern.  Sie sicherte sich mit Silber in ihrer AK die einzige Venusberger Medaille. Magnus Findeisen sowie Pepe Albrecht schrammten mit den Plätzen 4, bzw. 5 leider knapp an den Medaillen vorbei. Axel Hunger und Maxime Glöckner landeten mit Rang 9 bzw. 12 im guten Mittelfeld.

Onlinekredit bei smava