Eva Luca beendet Radbundesliga 2017 mit Gesamtrang 10

Die als Einzelstarterin in die Radbundesliga gestartete RSV-Fahrerin Eva Luca zeigte bei ihren Renneinsätzen tolle Leistungen und erreichte ansprechende Ergebnisse. Im Gesamtklassement reichte es für die Venusbergerin nach 8 Einsätzen mit 757 gesammelten Zählern zu einem tollen 10. Rang.

Auch beim letzten Rennen dieser nationalen Serie überzeugte Eva Luca am Sonntag nochmals in Bad Driburg (Nordrhein-Westfalen). Auf einem sehr schweren, 15-mal zu meisternden 4,2 km Kurs am Bilster Berg zeigte die Venusbergerin tolle Kampfmoral und sicherte nach 63 gefahrenen Kilometern einen super 6. Platz!

Onlinekredit bei smava