Moritz Kretschy vollzieht erfolgreichen Start in die Querfeldeinsaison

Während die RSV-Akteure ihre wohlverdiente Regenerierungsphase  vollziehen, startete der Venusberger Moritz Kretschy am Sonntag in den Deutschland-Cup. In Norderstedt bei Hamburg fanden die Teilnehmer dieser nationalen Rennserie durch Dauerregen der letzten Tage eine anspruchsvolle, stark aufgeweichte 2 km Runde vor. Bei der regelrechten Schlammschlacht kam der Venusberger aus der 2, Startreihe gut ins Rennen. Auf Grund der Schwierigkeit der Strecke hatte der RSV-Mann während der 4 zu bewältigenden Runden mehrere Stürze zu beklagen, sowie Platzverluste in Kauf zu nehmen. Dennoch kämpfte sich Kretschy immer wieder tapfer nach vorn und wurde am Ende mit einem starken 5. Platz belohnt.

 

Kretschy nahm bereits in der Vorwoche in Braunschweig an einem etwas schwach besetzten Rennen teil. So mussten die Jugendfahrer gemeinsam mit den Senioren ins Rennen. Nach knapp 25 min. Fahrzeit überquerte der Venusberger als bester Jugendfahrer (Sieger) die Ziellinie.

Onlinekredit bei smava