RSV 54 Bilanziert Saison 2017

Im prall gefüllten Saal von Aurichs Hof führte der RSV 54 am Freitag (03.02.18) seine Mitgliederversammlung durch. Im Beisein des derzeit überaus erfolgreichen Bahnprofis Felix Groß, zog der Vorsitzende Bilanz für das zurückgelegte Jahr. Das Fazit war eine wiederum überaus erfolgreiche Rennsaison 2017!

 

 

 

Unsere herausragenden Ergebnisse der Saison 2017:

 

  • Deutscher Straßenmeister bei den Profis Marcus Burghardt
  • Deutscher Meister MTB Markus Werner
  • Deutscher Vizemeister 4000 m Mannschaft Felix Groß
  • 4. Platz bei EM Bahn mit dem Bahn-Vierer Felix Groß
  • DM-Bronze 2000 m 4-er Mannschaft U 19 Jens Olomek
  • 43 Medaillen bei Landesmeisterschaften
  • 8 Medaillen bei Landesjugendspielen
  • 144 Saisonsiege
  • Platz 3 in der Vereinswertung von Sachsen
  • tolles Radsportevent mit dem MDR-Fernsehen - Sendung „Musik auf dem Lande“

 

Der Bürgermeister Jens Haustein ehrte die Landesmeister und DM-Medaillengewinner mit einem finanziellen Zuschuss für die erbrachten Aufwendungen.

 

Höhepunkt war wie immer, die Auswertung der Vereinsmeisterschaft. Unter den 26 platzierten Sportlern war Eva Luca die Besten und konnte sich riesig über den Titel des Vereinsmeisters 2017 freuen, gefolgt von Toni Albrecht und Moritz Kretschy.

 

Schatzmeister Peter Müller konnte gleichfalls ein positives Fazit ziehen! So gelang es dem Verein, dank zahlreicher Sponsoren, seine Einnahmen und Ausgaben, im Gleichgewicht zu halten.

 

Bei der Abendveranstaltung hatte der RSV 54 seine langjährigen treuen Sponsoren zu einer Dankeschönveranstaltung geladen. Der Einladung folgten 23 Sponsoren, sowie 6 verdienstvolle Helfer des Vereines. Diese erhielten einen Einblick in das Vereinsleben des zurückliegenden Jahres und wurden über die erreichten Ergebnisse der RSV-Nachwuchsfahrer, sowie der in anderen Teams aktiv tätigen Vereinsmitglieder, unserem Profi Marcus Burghardt (Deutscher Straßenmeister 2017), Felix Groß, (Deutscher Vizemeister mit dem Bahn-Vieren von rad-net Rose), sowie Sebastian Schmiedel und den 4 Ur-Krostitzer Fahrern Martin Bauer, Florian Kretschy, Max Zschocke und Lukas Steidten. Die erfolgreiche durchgeführte Heimveranstaltung, die sächsische Bergmeisterschaft im Oktober in Waldkirchen, war gleichfalls ein Gesprächsthema.

 

 

Mit der Überreichung einen kleinen Geschenkes, sowie dem gemeinsamen Abendessen klang diese Veranstaltung in gemütlicher Runde aus.

Onlinekredit bei smava