Venusberger Jugendfahrer mit super Auftritt in Leipzig

Am Sonntag, den 25.3.18 wurden die Rennsaison für die Radsportler in Sachsen an der Leipziger Arena eröffnet. Die Temperaturen waren nach einer frostigen Nacht zum Rennbeginn der Nachwuchsklassen mit 2 Grad recht kühl. Doch die aufgehende Sonne, welche auch während des gesamten Renntages fast ungehindert schien, erwärmte die Temperatur im Verlauf des Vormittags recht schnell auf trotzdem noch erfrischende 8 Grad.

Im Rennen der Jugendklasse u17 über 15 Runden = 21km war der RSV 54 Venusberg mit 3 Fahrern vertreten. Oliver Spitzer, Moritz Kretschy und Marius Hofmann nahmen das als Kriterium ausgefahrene Rennen mit insgesamt 5 Wertungsabnahmen in Angriff. Die Venusberger Fahrer gingen alle drei aus der ersten Startreihe ins Rennen der 40 Fahrer und bestimmten von Beginn an das Renngeschehen mit. In allen Wertungen wurde durch die venusberger Fahrer offensiv um die zu vergebenden Punkte mitgespurtet und so zahlreiche Zähler gesichert werden. Am Ende hatte Moritz Kretschy 14 Punkte gesammelt, was in der Endabrechnung für den 2. Platz hinter dem Zwickauer Tagessieger Drescher reichte. Marius Hofmann verfehlte mit 7 erkämpfen Punkten das Podest mit Rang vier nur knapp. Oliver Spitzer erspurtete sich in den Wertungen 3 Punkte, womit er punktgleich mit einem weiteren Fahrer den 6. Platz in der Tageswertung belegte.

 

Zur Mittagszeit wurde das Rennen der Elite FT Frauen gemeinsam mit den Juniorinnen u19 ebenfalls über 15 Runden/ 21km gestartet. Hier wurden die venusberger Farben durch Eva Luca im Rennen der Frauen sowie durch Lisa-Maria Weder im  Rennen der weiblichen u19 vertreten. Eva Luca konnte das Rennen in der für sie neuen Alterklasse auf dem 7. Platz beenden. Nach langer Rennpause gelang Lisa-Maria Weder mit Platz 8 der Wiedereinstieg in ihrer Altersklasse.

von Vincent Hofmann

Onlinekredit bei smava