3 Venusberger Podestplätze im Rossauer Wald

Am 1. Mai wurde das gut organisierte 2. „Nachwuchsrennen des RSV Chemnitz“ im Rossauer Wald bei Hainichen, welches gleichzeitig der 2. Lauf des „Robert-Förster-Nachwuchs-Cup“ war, ausgetragen.

 

Im „Fette Reifen Rennen“ könnte Hugo Behr mit einem 3. Platz die Gesamtführung  im Wettbewerb erfolgreich verteidigen und Carmen Hunger in ihrem ersten Wettkampf auf dem Rad einen guten 5. Platz (Zweites Mädchen) einfahren.

 

Die Altersklasse U13 hatte 3 Runden (16,2km) auf dem 5,4 km Rundkurs im Wald zu absolvieren. Hier konnte sich Bruno Behr bis kurz vor dem Zielsprint in der Führungsgruppe behaupten und belegte am Ende einen guten 14. Platz.

Die Fahrer der Altersklasse U15, welche gemeinsam mit den Mädchen starteten, mussten den Rundkurs 5- Mal umfahren. Magnus Findeisen sprintete aus der großen Spitzengruppe heraus auf den 2. Platz und verfehlte damit den Sieg nur knapp. Leider konnte Toni Albrecht nicht in den Kampf um das Podest eingreifen, da er sich nicht in eine aussichtsreiche Position auf der schmalen und leicht ansteigen Zielgerade bringen konnte. Dennoch ein  toller 5. Platz. Axel Hunger kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und belegte den 19. Platz.

 

 

In der weiblichen Wertung war Malin Zwintzscher die Schnellste und konnte sich über den Sieg freuen.

Onlinekredit bei smava