Felix Groß Militär-Weltmeister auf der Straße

Die Radsportler der Bundeswehr-Sportfördergruppe (mit Felix Groß) nahmen an der 31. Austragung der Militär-WM in Chaam Niederlande teil. Auf einem 20-mal zu bewältigendem kurvenreichem 4,5 km Kurs sprintete nach einem überaus schnellen Rennen (45 km/h) ein großes Feld um den WM-Titel im Straßenfahren. Der für Deutschland ins Rennen gegangene RSV-Fahrer Felix Groß (Team Heizomat rad-net.de) hatte im Finale die schnellsten Beine und wurde neuer Weltmeister. In der Teamwertung des Straßenrennens (3 besten Sportler pro Nation) reichte es für Deutschland zu Bronze. Damit konnte Felix Groß mit 2 Medaillen im Gebäck die Heimreise antreten. 

 

Im, zu Beginn der Titelkämpfe ausgetragenem Teamzeitfahren über 22 km, belegte Groß mit Deutschland einen starken 6. Rang.

 

Der RSV 54 Venusberg gratuliert seinem Schützling für den grandiosen Auftritt bei dieser WM!!!

Onlinekredit bei smava