Freie Presse

Felix Groß ist Militärweltmeister

 

CHAAM — Der Leipziger Felix Groß (Foto), der für den SV Venusberg startet und im Team Heizomat radnet fährt, wurde überraschend Militärweltmeister im Straßenrennen. Der 19-Jährige gewann bei den Titelkämpfen in Chaam (Niederlande) nach 100 Kilometern im Spurt vor Gasper Katrasnik (Slowenien) und Stephan Police (Frankreich). „Das war ein geiler Tag. Vielen Dank an die tolle Teamleistung, ohne Euch wäre das nicht möglich gewesen“, postete der Radsportler, der bisher vor allem auf der Bahn für Furore gesorgt hatte. Bei der WM Anfang März in Apeldoorn (Niederlande) verpasste Felix Groß bei seinem Debüt in der Einzelverfolgung über 4000 Meter als Vierter das Podest nur knapp. Auch am deutschen Rekord des Vierers (ebenfalls Platz vier) hatte er maßgeblichen Anteil. Aktuell bereitet er sich auf die U-23-EM vor. (mm)

Onlinekredit bei smava