Freie Presse

Trotz Hit­ze schnell un­ter­wegs

Die Rad­sport­ler des RSV Ve­nus­berg haben sich in star­ker Form aus der Som­mer­pau­se zu­rück­ge­mel­det. Gleich an zwei Or­ten gab es Er­fol­ge zu bejubeln.

 

VON AN­DRE­AS BAU­ER

GE­RA/KROS­TITZ - Vol­ler Freu­de und Stolz bli­cken die Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg zu­rück aufs ver­gan­ge­ne Wochen­en­de. Gleich bei zwei gro­ßen Ver­an­stal­tun­gen konn­ten sie di­cke Achtungs­zei­chen set­zen. Wäh­rend beim „Gro­ßen Preis von Kros­titz“ sechs Po­dest­plät­ze für den Ver­ein zu Bu­che stan­den, reich­te es bei der stark be­set­zen Apres-Tour in Ge­ra im­mer­hin zu ei­nem Me­dail­len­rang für den RSV.

Held des Ta­ges in Ge­ra war Co­lin Ru­dolph, der im U-13-Ren­nen laut Klaus Fi­scher „immer im Bil­de“ war. „Im Fi­na­le auf der leicht an­stei­gen­den Ziel­ge­ra­den war er et­was ein­ge­klemmt, so­dass es lei­der nicht zum Sieg reich­te“, be­rich­tet der Trai­ner. Doch auch Platz 2 stuf­te er als „su­per Er­geb­nis“ ein, da bei der Apres-Tour die ge­sam­te thüringische Spit­ze am Start ge­we­sen war. Pe­pe Al­brecht (10.) und Bru­no Behr (24.) run­de­ten den gu­ten Auf­tritt in die­ser Al­ters­klas­se ab. Eben­so über­zeug­ten Hu­go Behr (14./U 11), Ma­gnus Find­ei­sen (7./Schü­ler) so­wie Ma­ri­us Hof­mann (8.) und Ma­ria For­kel (28.) in der Ju­gend. Nach der Hit­ze­schlacht bei 33 Grad Cel­si­us ver­folg­ten die jun­gen Ve­nus­ber­ger noch das Pro­fi-Ren­nen mit pro­mi­nen­ten Star­tern wie Mar­cel Kit­tel, John De­gen­kolb und Rick Za­bel.

 

 

In Kros­titz wa­ren die Tem­pe­ra­tu­ren mit 23 Grad sehr an­ge­nehm. Ne­ben den gu­ten äuße­ren Be­din­gun­gen freu­te sich Fi­scher auch über das „gu­te tak­ti­sche Ver­hal­ten und die se­hens­wer­ten Sprints“ sei­ner Schütz­lin­ge in den Wer­tungs­ab­nah­men. Im Ju­gend-Wett­be­werb war so­gar ein Drei­fach-Er­folg zum Grei­fen nah. Hin­ter Oli­ver Spit­zer (27 Zäh­ler) und Jus­tus Töp­per (20) ver­pass­te Ma­ri­us Hof­mann (14) als Vier­ter am En­de jedoch knapp die Me­dail­len­rän­ge. Da­für gab es in der U 13 dank Co­lin Ru­dolph (1.) und Ze­no Win­ter (3.) zwei wei­te­re Po­dest­plät­ze zu be­ju­beln. Ma­gnus Find­ei­sen (2./Schü­ler), der laut Fi­scher mit sei­ner Ge­duld glänz­te, und Ma­ria For­kel (2./Frau­en) kom­plet­tier­ten die Me­dail­len­samm­lung. (mit kfis)

Onlinekredit bei smava