Freie Presse

Pro­fis hel­fen Ta­len­ten

 

Das Mar­cus-Burg­hardt-Ju­ni­or-Team, von links: Trai­ner Klaus Fi­scher, Euf­e­mia Schmie­der (10 Jah­re, Gornau), Gi­an­na Schmie­der (12, Gornau), Ze­no Win­ter (11, Leip­zig), Oli­ver Spit­zer (15, Wilkau-Haß­lau), Co­lin Ru­dolph ( 12, Pockau-Len­ge­feld), To­ni Al­brecht (13, Geh­rings­wal­de), Ma­gnus Find­ei­sen (14, Pockau-Len­ge­feld) und Trai­ner René Schmie­der. Das 2008 ge­grün­de­te Nachwuchs­team des Rad­pro­fis Mar­cus Burg­hardt – Deut­scher Stra­ßen­meis­ter 2017 und Tour-de-Fran­ce-Etap­pen­sie­ger 2008 – kann in sei­ner zehn­jäh­ri­gen Geschich­te auf ei­ne er­folg­rei­che Zeit zurück­bli­cken. So gab es deut­sche Meister­ti­tel durch Fe­lix Groß, Max und Fe­lix Zscho­cke, Gio­van­ni Schmie­der und Moritz Kret­s­chy, aber auch in­ter­na­tio­nal fei­er­ten ei­ni­ge gro­ße Er­fol­ge, et­wa Fe­lix Zscho­cke mit Welt­meis­ter­schafts-Bronze im Team­sprint. Um die Tra­di­ti­on fort­zu­füh­ren, ha­ben die Verantwortlichen in Ab­stim­mung mit ih­rem Pro­fi Mar­cus Burg­hardt, der seit Jah­ren Ausrüs­tung spen­diert, beim Kri­te­ri­um in Hart­manns­dorf Neue be­ru­fen. „Al­le er­hiel­ten Tri­kots, Shirts, Müt­zen und Prä­sen­te. Und sie ha­ben an­schlie­ßend bei ih­ren Ren­nen schon mit vie­len Po­dest­plät­zen Zei­chen ge­setzt“, so Fi­scher. Nach dem Wech­sel in die Män­ner­klas­se setz­ten ehe­ma­li­ge Mit­glie­der des Ju­ni­or-Teams ih­re Ent­wick­lung in Männer­mann­schaf­ten fort. Fe­lix Groß et­wa, der erst vor we­ni­gen Wo­chen den deutschen Bahn­ti­te­l­er­kämpf­te und sich we­nig spä­ter im nie­der­län­di­schen Chaam den Ti­tel des Mi­li­tär­welt­meis­ters auf der Stra­ße si­cher­te. „Es ist er­freu­lich, dass auch Fe­lix als eins­ti­ges Mit­glied des Ju­ni­or-Teams et­was von sei­nem Preis­geld an den Nach­wuchs wei­ter­reicht“, lobt RSV-Trai­ner Klaus Fi­scher. (mas)

 

FO­TO: LAU­RA GLÖCK­NER

Onlinekredit bei smava