Maria Forkel überzeugt bei Bundesligarennen in Sebnitz

Am Sonntag fand auf einem schweren, mehrfach zu bewältigendem 6,5 km Rundkurs, die 37. Austragung des Radklassikers „Rund um Sebnitz“ statt. Für die Frauen und Juniorinnen ging dieser Wettkampf zugleich in die diesjährige Bundesligawertung ein. Auf die weibliche Konkurrenz warteten hierbei 12 Runden (78 km), ehe die Sieger und Platzierten feststanden.

 

RSV-Starterin Maria Forkel zeigte während des gesamten Rennens eine solide Leistung. Nach eine 5 Fahrer starken Führungsgruppe behauptete sich die Venusbergerin im Spitzenfeld der Frauen. In einem tollen Finale sprintete sie auf Tagesrang 6 und sicherte sich damit wieder wertvolle Zähler für das Gesamtklassement.

Onlinekredit bei smava