Freie Presse

Do­mi­nanz beim Berg­ren­nen

 

Die Rad­fah­rer des RSV Ve­nus­berg haben nach dem Auf­tritt am Rochlitzer Berg gut la­chen. Es regnete zwölf Medail­len.

 

VON ERIC LIND­NER

 

ROCH­LITZ - Die Rad­sport­ler des RSV 54 Ve­nus­berg ha­ben auch bei den letz­ten sächsischen Ti­tel­kämp­fen des Jah­res 2018 im Berg­fah­ren ih­re gu­ten Sai­son­leis­tun­gen be­stä­tigt. So er­fuhr sich der RSV 54 und das Mar­cus Burg­hardt Ju­ni­or Team sechs Gold-, fünf Sil­ber- und ei­ne Bron­ze­me­dail­le. „Da­mit konn­ten al­le Er­war­tun­gen von den ein­ge­setz­ten Sport­lern er­füllt wer­den“, sagt Trai­ner Klaus Fi­scher. Bei Tem­pe­ra­tu­ren um die elf Grad, teils stür­mi­schem Wind und kur­zen Re­gen­schau­ern galt es, den 3,8 Kilome­ter lan­gen An­stieg von Sörn­zig hin­auf auf den Roch­lit­zer Berg zum Berg­ho­tel zu be­wäl­ti­gen – bis auf die Al­ters­klas­sen U 11 und U 13 so­gar gleich zwei­mal. Im Wettbewerb der Frau­en, Ju­nio­rin­nen, und weib­li­chen Ju­gend hat­ten drei RSV-Fahrerinnen ei­nen tol­len Auf­tritt.

So war Ma­ria For­kel in bei­den Läu­fen in der Spit­ze ver­tre­ten. Klaus Fi­scher: „Im Finallauf zeig­te sie ein tol­les Fi­nish und be­sieg­te Na­tio­nal­fah­re­rin Oli­via Schop­pe mit der ab­so­lu­ten Best­zeit in die­sem Wett­be­werb.“ For­kel freu­te sich am En­de über Gold und den Meis­ter­ti­tel bei den Ju­nio­rin­nen. „So­mit hat sich der gro­ße Vor­be­rei­tungs­auf­wand auf die­se Meis­ter­schaft wie­der ge­lohnt“, sag­te die Sie­ge­rin. In der Frau­en­wer­tung zeigte die durch ei­nen Sturz bei der Etap­pen­fahrt in Frank­reich leicht an­ge­schla­ge­ne RSV-Sport­le­rin Eva Lu­ca eben­falls ei­ne star­ke Leis­tung und si­cher­te sich die Silbermedail­le. Schü­le­rin Ma­lin Zwintzscher über­rasch­te in bei­den Läu­fen po­si­tiv und ge­wann über­le­gen Gold in ih­rer Al­ters­grup­pe.

 

Ein Meis­ter­stück voll­brach­ten die Ju­gend­fah­rer Mo­ritz Kret­s­chy, Oli­ver Spit­zer und Giovan­ni Schmie­der. Das Trio be­herrsch­te bei­de Läu­fe sou­ve­rän und si­cher­te sich in der ge­nann­ten Rei­hen­fol­ge über­le­gen Gold, Sil­ber und Bron­ze. „In der Ju­nio­ren­klas­se konnte Ro­bin Wag­ler an die­sem Ta­ge end­lich ein­mal sein vor­han­de­nes Kön­nen un­ter Be­weis stel­len“, sagt Fi­scher über den Sil­ber­me­dail­len­ge­win­ner. Aber auch al­le an­de­ren Fah­rer sei­nes Teams kön­ne er nur lo­ben. (mit kfis)

 

Bild­text: Oli­ver Spit­zer, Mo­ritz Kret­s­chy und Gio­van­ni Schmie­der (v. l.) sorg­ten in der Ju­gend für ei­nen Drei­fach­er­folg des RSV 54 Ve­nus­berg. FO­TO: VER­EIN

Onlinekredit bei smava