Freie Presse

Ve­nus­ber­ger ho­len vier Me­dail­len im Ge­län­de

 

Rad­sport: Ju­nio­ren ra­gen bei Quer­feld­ein-Ren­nen in Grim­ma her­aus

 

VE­NUS­BERG - Nach sei­nem Sieg zum Auf­takt der Quer­feld­ein-Sai­son in Störm­thal hat Rad­sport­ler Ze­no Win­ter (RSV 54 Ve­nus­berg) beim zwei­ten Lauf der Bio­r­a­cer-Cross-Chal­len­ge er­neut den Sprung aufs Po­dest ge­schafft. In Grim­ma, wo bei gol­de­nem Herbst­wet­ter der 8. Rad­cross im Stadt­wald ausgetra­gen wur­de, er­kämpf­te der U-13-Star­ter als Drit­ter ei­nen von vier Venus­ber­ger Po­dest­plät­zen. Über­zeu­gen konn­te zu­dem Euf­e­mia Schmie­der, die als Vier­te den Po­kal für das bes­te U-13-Mäd­chen in Emp­fang nahm.

 

Wäh­rend in der U 13 zu Fuß ein Cross­lauf be­wäl­tigt wur­de, wa­ren die Vertreter der hö­he­ren Al­ters­klas­sen im Rad­sat­tel ge­for­dert. So auch Ma­lin Zwintzscher, die bei den Schü­le­rin­nen ähn­lich ab­schnitt wie Euf­e­mia Schmie­der. Auch die U-15-Sport­le­rin ver­pass­te mit Rang 4 knapp das Po­dest, er­hielt aber als Trost den Po­kal für das bes­te Er­geb­nis der weib­li­chen Kon­kur­renz. Pe­pe Al­brecht (5.) und die gera­de erst aus der U 13 auf­ge­rück­te Gi­an­na Schmie­der (15.) wa­ren eben­falls in die­ser Al­ters­klas­se am Start.

 

Im Ju­gend-Wett­be­werb rag­te Oli­ver Spit­zer her­aus. „Er zeig­te sein gu­tes tech­ni­sches Kön­nen und stei­ger­te sich mit zu­neh­men­dem Renn­ver­lauf“, be­rich­tet Trai­ner Klaus Fischer. Lohn für den star­ken Auf­tritt war die Bron­ze­me­dail­le. Doch Fi­scher be­schei­nig­te auch dem Al­ters­klas­sen-Neu­ling Ma­gnus Find­ei­sen (5.) ei­ne star­ke Leis­tung – „insbeson­de­re auf der kräf­te­zeh­ren­den Sand­pas­sa­ge ent­lang der Mul­de“.

 

Gleich zwei Me­dail­len durf­ten die Ve­nus­ber­ger bei den Ju­nio­ren be­ju­beln. Nach sechs Run­den über­rasch­te Ma­xi­me Glöck­ner mit sei­nem zwei­ten Platz, kurz hin­ter ihm kam dann Gio­van­ni Schmie­der als Drit­ter ins Ziel. Auch bei den Män­nern war der RSV 54 ver­tre­ten. Und zwar in Per­son von Ro­bin Wag­ler, der laut Fi­scher mit Rang 9 die Erwartun­gen er­füll­te. anr/kfis

 

 

Bild­text: Ma­xi­me Glöck­ner über­rasch­te als Zwei­ter der Ju­nio­ren. FO­TO: VER­EIN

Onlinekredit bei smava