Venusberger Radsportler überraschen mit tollem Saisonauftakt

Am vergangenen Wochenende starteten die Venusberger Radsportler in Sachen-Anhalt und Sachen mit einer Doppelveranstaltung in das neue Wettkampfjahr. Durch die wetterbedingte, nicht optimal verlaufene Saisonvorbereitung, wollten die RSV-Akteure die beiden Rennen in Wittenberg (Sa) und Leipzig (So) nur als Trainingsmaßnahme nutzen und sich Rennpraxis und Wettkampfhärte aneignen. Doch für das Venusberger Team lief es an beiden Tagen wie in „alten Zeiten“. So konnte man sich über 5 Tagessiege (je 2-mal Zeno Winter und Oliver Spitzer, sowie 1-mal Giovanni Schmieder) und insgesamt 11 Podiumsplätze freuen. Alle zeigten tolle Kampfmoral!

Onlinekredit bei smava