2 RSV-Medaillen bei sächsischer MTB-Meisterschaft

Am Sonntag fanden in Werdau die diesjährigen sächsischen Titelkämpfe im MTB Cross-Country Nachwuchs statt. Bei einer, mit zahlreichen Mängeln (zeitlicher Ablauf, große Startverschiebungen der einzelnen AK, Streckenlängen, keine Ansagen des Sprechers, keine Veröffentlichung - Aushängen von Ergebnissen, keine Medaillenvergabe in den weiblichen AK, kein separates Ergebnis - trotz Angabe in der offiziellen Ausschreibung bei rad-net!) behafteten „Meisterschaft“ war der RSV 54 nur mit einer kleinen Vertretung am Start (weitere Renneinätze am Wochenende). 

 

Der sehr enge, aufgeweichte Kurs bot den Fahrern nur wenige Überholmöglichkeiten, sodass die Startaufstellung von großer Bedeutung war. Im Rennen der Schüler U15 (m. + w.) wurden Malin Zwintzscher, ebenso wie Junior Maxime Glöckner auf Grund dieser Umstände etwas ausgebremst.

 

Im 20 min verspätetem Schülerrennen über die 30 angesetzten Rennminuten überquerte Malin Zwintzscher als 3. Mädel (2. Sächsin) die Ziellinie und hätte damit sie Silbermedaille verdient. Aber Fehlanzeige, warum………?

 

Das ca. 1 Std. verspätet gestartete Juniorenrennen über die geplanten 50 Rennminuten sah einen ordentlich agierenden Maxime Glöckner. Am Ende konnte dieser sich mit einer guten Leistung über die Silbermedaille freuen.

Onlinekredit bei smava