Moritz Kretschy beendet nach 2 Stürzen Etappenfahrt in Holland vorzeitig

RSV-Fahrer Moritz Kretschy hatte bei seinem Nationalmannschaftseinsatz im niederländischen Axel nicht das Glück auf seiner Seite. Während er auf der 1. Etappe zeitgleich mit dem Sieger ins Ziel kam, auf der 2. Etappe mit Rang 44 im 11 km Zeitfahren die Erwartungen erfüllte, war er auf der 3. Etappe in 2 Stürzen verwickelt und erreichte nur mit Mühe das Ziel. Die Abschlussetappe nahm der Venusberger noch in Angriff, musste sie aber jedoch mit erheblichen Schmerzen, insbesondere im Handgelenk, vorzeitig beenden.

Onlinekredit bei smava