Marius Hofmann gewinnt Kriterium in Berlin

RSV-Fahrer Marius Hofmann vertrat am Sonnabend beim 65. Lichterfelder Rundstreckenrennen die Venusberger Farben überaus erfolgreich. Im gemeinsam mit der Seniorenklasse gestarteten Rennen über 18 Runden zeigte der Venusberger auf dem, mit zahlreichen längeren groben Kopfsteinpflasterpassagen ausgestatteten 1,8 km Kurs, einen starken Auftritt. Auf Grund des enorm hohen Tempos (41 im/h) verkleinerte sich das 60 Fahrer starke Feld mit zunehmender Renndauer. Hofmann war stets im Bilde und an vorderster Front des Feldes zu sehen. Mit einem starken Finale setzte er sich gegen die Juniorenfahrer durch und konnte sich damit über einen weiteren Sieg freuen.

Onlinekredit bei smava