Freie Presse

Auf­takt auf der Bahn bringt drei Sie­ge

 

CHEM­NITZ - Zum Auf­takt der Se­rie um die Po­ka­le der Oberbür­ger­meis­te­rin ha­ben die Sport­ler des RSV 54 Venusberg auf der Chem­nit­zer Rad­renn­bahn gu­te Er­geb­nis­se er­reicht. Nach dem Om­ni­um-Wett­be­werb, be­ste­hend aus 500-Me­ter-Zeit­fah­ren und Punk­te­fah­ren, durf­te sich Euf­e­mia Schmie­der über den Ta­ges­sieg in der U 13 freu­en. Nach Rang 3 im Zeit­fah­ren do­mi­nier­te sie als So­lis­tin die zwei­te Dis­zi­plin. Im ge­mein­sa­men Wett­be­werb der Al­ters­klas­sen U 15 und U 17 mach­ten Ma­gnus Find­ei­sen (1.) und Co­lin Ru­dolph (2.) einen Dop­pel­er­folg für den RSV per­fekt. „Die bei­den Mä­dels Gi­an­na Schmie­der und Ma­lin Zwintzscher er­füll­ten ih­re Aufgabe mit den Ta­ges­plät­zen 10 und 15 or­dent­lich“, er­gänzt Trai­ner Klaus Fi­scher. Über­rascht zeig­te er sich vom star­ken Auf­tritt Lu­ke Rich­ters (9.). Auch Tho­mas We­ber (18.) lan­de­te im Mit­tel­feld. Da­für durf­te sich bei den Män­nern der Venusber­ger Mar­tin Bau­er über Platz 1 freu­en. kfis

Onlinekredit bei smava