Colin Rudolph und Gianna Schmieder mit starkem Auftritt bei Oderrundfahrt

Bei der von Freitag bis Sonntag ausgetragenen 40. Oderrundfahrt in und um Seelow zeigten die beiden RSV-Vertreter Colin Rudolph und Gianna Schmieder einen starken Auftritt. Im 85 Fahrer zählenden Teilnehmerfeld der Schülerklasse überzeugte Colin Rudolph auf den 4 ausgetragenen Etappen mit ansprechende Leistungen und mischte in den Sprintwertungen ordentlich mit. Lediglich im, für die Gesamtwertung entscheidenden Einzelzeitfahren (21. Platz) klappte es nicht so recht beim Venusberger. Auf den weiteren Etappen konnte er sich bei den Massenankünften im Finale behaupten und mit Spitzenplatzierungen aufwarten. (4., 5., 14. Platz). Im Gesamtklassement schlug er sich mit Platz 21überaus achtbar. Gianna Schmieder überraschte im Feld ihrer männlichen Konkurrenten ebenfalls mit ordentlichen Leistungen. Mit Plätzen zwischen 30 und 52 reichte es im Gesamtklassement zu Rang 49. In der weiblichen Wertung konnte sie sich am Ende über Gesamtrang 3 freuen.

 

Im internationalen Männerfeld überzeugte der Venusberger Martin Bauer mit tollen Einzelresultaten. Nach Spitzenplätzen (4., 6., 14.) sicherte sich Bauer auf der Abschlussetappe mit Rang 3 den verdienten Podestplatz. In der Gesamtwertung überraschte er im internationalen Klassefeld (neben den deutschen Teilnehmern darunter die Bahnnationalmannschaft Starter aus Luxemburg, Niederlande) mit einem starken 6. Rang.

Onlinekredit bei smava