Freie Presse

Ve­nus­ber­ger Cross-Ex­per­te rollt das Feld von hin­ten auf

 

Rad­sport: In Ra­di­bor glänzt Ma­gnus Find­ei­sen mit tol­ler Auf­hol­jagd

 

VE­NUS­BERG - Quer­feld­ein-Spe­zia­lis­ten aus Sach­sen, Sach­sen-An­halt und Thü­rin­gen mes­sen auch die­ses Jahr in der Bieh­ler-Cross-Chal­len­ge ih­re Kräf­te. Zum Auf­takt der Renn­se­rie wa­ren die Rad­sport­ler in Ra­di­bor na­he Baut­zen ge­for­dert, wo die Star­ter des RSV 54 Ve­nus­berg mit gu­ten Leistun­gen über­zeug­ten. Und das, ob­wohl sie auf­grund ei­nes Trainingslagers ei­ne har­te Vor­be­rei­tungs­wo­che in den Bei­nen hat­ten.

„Im Ju­gend­ren­nen zeig­te Ma­gnus Find­ei­sen sei­ne Ex­tra­klas­se“, sagt Trainer Klaus Fi­scher, der die gu­te Tech­nik so­wie die tol­le Kon­di­ti­on sei­nes Schütz­lings her­vor­hebt. Bei­des war auch nö­tig, denn der Erz­ge­bir­ger ging aus der letz­ten Start­rei­he ins Ren­nen, zog aber be­reits auf der lan­gen Start­ge­ra­den am Groß­teil der Kon­kur­renz vor­bei und lag bei der ers­ten Ziel­durch­fahrt schon an der Spit­ze. In den wei­te­ren drei Run­den bau­te er sei­nen Vor­sprung kon­ti­nu­ier­lich aus und fei­er­te am En­de mit über ei­ner Mi­nu­te Vor­sprung ei­nen über­le­ge­nen Ta­ges­er­folg. Stark prä­sen­tier­te sich auch Lu­ke Rich­ter, der mit Rang 6 über­rasch­te. Pech hat­te da­ge­gen Thomas We­ber, der stürz­te, am En­de noch tech­ni­sche Pro­ble­me mit seinem Rad hat­te und da­durch die letz­ten Me­ter zu Fuß zu­rück­le­gen muss­te. Im­mer­hin reich­te es noch zu Platz 13. „Ma­lin Zwintzscher hat­te mit ih­rem Moun­tain­bike ei­ni­ge Nach­tei­le ge­gen­über den an­de­ren Fah­rern“, be­rich­tet Fi­scher. Den­noch er­reich­te sie als zweit­bes­tes Mäd­chen Rang 12.

Span­nend ver­lief auch das Ren­nen der Schü­ler über drei Run­den. Die bei­den Venusberger Pe­pe Al­brecht und Co­lin Ru­dolph setz­ten sich un­ter 30 Teil­neh­mern so­fort an die Spit­ze. Ein Vor­der­rad­plat­ten kos­te­te Co­lin Ru­dolph (5.) je­doch die Chan­ce auf einen Po­dest­platz. Da­ge­gen konn­te sich Pe­pe Al­brecht in Ra­di­bor am En­de Bron­ze sichern. Trotz leich­ter Er­käl­tung be­herrsch­te Ma­xi­me Glöck­ner das klei­ne Teil­neh­mer­feld der Ju­nio­ren und über­quer­te nach 40 Renn­mi­nu­ten als sou­ve­rä­ner Sie­ger die Ziel­li­nie. kfis

 

Bild­text: Pe­pe Al­brecht er­kämpf­te ei­ne von drei RSV-Me­dail­len. FO­TO: VER­EIN

Onlinekredit bei smava