Geschwister Albrecht starten bei nationalen Meisterschaften

Am Wochenende ermitteln die Radsportler ihre ersten nationalen Titelträger des Jahres 2020. Das württembergische Albstadt ist Austragungsort der 66. Deutschen Meisterschaften im Querfeldeinfahren (CYCLO-CROSS).

 

Auf einem schwierigen 2,6 km Rundkurs  im Areal „Rund um das Albstadion“ geht es in den Altersklassen ab den Schülern aufwärts um die ersten nationalen Medaillen und Meistertitel der gerade erst begonnenen Rennsaison.

 

Die beiden, sich in guter Form befindlichen Venusberger Akteure des Marcus- Burghardt- Junior- Teams, Pepe und Toni Albrecht, haben in ihren jeweiligen AK berechtigte Chancen auf eine Top Tenn-Platzierung. Mit etwas Glück ist sogar noch einiges mehr drin! Für Beide gilt es bereits am Sonnabend (Beginn 10:00 Uhr), sich gegen stärkste nationale Konkurrenz zu behaupten. Auf Pepe warten im Schülerrennen 20 harte Rennminuten und Toni muss anschließend im Wettbewerb der Jugend die Distanz über 30 min. bewältigen.

Beiden viel Glück!

 

Fischer

Onlinekredit bei smava