Guter RSV-Auftritt beim BDO-Cup in Leipzig

Bei herrlichem Rennwetter nahm am Mittwoch ein Teil der Venusberger Jugend- und Schülerfahrer beim BDO-Cup auf der Leipziger Radrennbahn teil. Das stattliche Teilnehmerfeld der Klasse Schüler/ Jugend (23 Teilnehmer) hatte ein Dänisches Punktefahren über 40 Runden zu absolvieren. Die Venusberger konnten ordentlich mitmischen und allesamt in den Wertungsrunden Punkte sammeln. Während Luke Richter die 1. Wertung vor Teamkameraden Fabrice Scheffler gewann, schlugen die weiteren RSV-Starter in der 2. Rennhälfte (wo sich die zu vergebende Punkteanzahl von Wertung zu Wertung ständig erhöhte) ordentlich zu und sicherten sich zahlreiche Zähler, sowie einen Rundengewinn. 

 

Hinter dem Sieger Bruno Kessler (AC Leipzig) sprintete Toni Albrecht mit 56 Zähler auf  Tagesrang 2, gefolgt vom Teamgefährten  Magnus Findeisen (51 Punkte – Platz 3).  Luke Richter (22 Punkte) und Fabrice Scheffler (3 Zähler) landeten auf den Plätzen 7 und 8. 

 

In der Schülerwertung schaffte es Pele Albrecht mit einer tollen Fahrweise auf 23 Punkte und Tagesrang 3 und damit noch den Sprung aufs Podium.

Onlinekredit bei smava