Freie Presse

Erz­ge­bir­ger fährt im Sie­ger-Duo

 

VE­NUS­BERG - To­ni Al­brecht vom RSV Ve­nus­berg und sein Freund Bru­no Kess­ler vom RSV AC Leip­zig ha­ben auf der Leipziger Bahn das Vier-Ta­ge-Ren­nen der Ju­gend­klas­se gewonnen. „In ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen muss­ten die Ath­le­ten ne­ben sport­li­chen auch hoch­som­mer­li­che Her­aus­for­de­run­gen meis­tern“, so Ve­nus­bergs RSV-Trai­ner Klaus Fi­scher. Er sah in der Mes­se­stadt, wie Al­brecht/Kess­ler un­ter den zehn Paa­ren auftrumpf­ten. Der Auf­takt, ein 60-Run­den-Punk­te­fah­ren, ver­lief ver­hei­ßungs­voll. „In den Wer­tun­gen sam­mel­ten bei­de zahl­rei­che Zäh­ler, fuh­ren meh­re­re Run­den­ge­win­ne her­aus und er­ziel­ten einen über­le­ge­nen Ta­ges­er­folg“, be­rich­tet Fi­scher. An­schlie­ßend folg­te ein Dä­ni­sches Punk­te­fah­ren, in dem Al-brecht un­sanft vom Rad ge­holt wur­de. Kess­ler fuhr das Ren­nen al­lein zu En­de, ver­tei­dig­te so­gar die Füh­rung im Klas­se­ment. In den wei­te­ren Wett­be­wer­ben an den fol­gen­den Ta­gen, Scratch so­wie wei­te­re Punk­te­fah­ren, ließ sich das Duo nicht aus der Er­folgs­spur drängen und si­cher­te den Ge­samt­sieg. mas/kfis

Onlinekredit bei smava