Drei Venusberger Podiumsplätze bei 2. Wertungslauf - Pokal OB

Am Mittwoch (02.09.20) wurde nach der Sommerpause (Schulferien) die Rennserie um den „Pokal der Chemnitzer Oberbürgermeisterin“ fortgesetzt. Auf die Sportler warteten ein Omnium, bestehend aus 100, bzw. 200 m fliegend, sowie ein 500 m Zeitfahren. Den Venusberger Sportlern des Marcus - Burghardt - Junior - Teams gelangen hierbei wieder tolle Ergebnisse.

 

Im Wettbewerb der AK U 11 / U 13 sicherte sich Eufemia Schmieder 2-mal Rang 2, was gleichzeitig auch in der Tageswertung (Omnium) Platz 2 bedeutete.

 

Colin Rudolph sicherte sich 2 Disziplinsiege (200 m, 500 m) und feierte den Tagessieg in der Omniumwertung. Magnus Findeisen reichte Platz 2 (500 m) und Rang 3 (200 m) für den 2. Platz im Omnium. Damit gab es einen RSV-Doppelerfolg. Toni (Platz 7) und Pepe Albrecht (Platz 9) vervollständigten den erfolgreichen Venusberger Auftritt. 

 

Marie Weidauer stand nach einigen Trainingswochen vor ihrem Wettkampfdebüt. Bei ihrem 1. Bahneinsatz erfüllte sie mit Tagesrang 22 die Erwartungen.

 

Name 100/200 m 500 m Omnium
 M. Findeisen 3. 2. 2.
T. Albrecht 6. 7. 7.
P. Albrecht 10. 9. 9.
L. Richter 16. 19. 17.
C. Rudolph 1. 1. 1.
M. Zwintzscher 17. 17. 16.
M. Weidauer 23. 22. 22.
G. Schmieder 13. 15. 15.
E. Schmieder 2. 2. 2.
F. Scheffler 18. 18. 18.
Onlinekredit bei smava