Venusberger Radsportler mit super Auftritt bei Bahn-EM

Bei der in der vergangenen Woche im italienischen Fiorenzuola ausgetragenen Bahn-EM der Junioren und U 23 Männer konnten die beiden Venusberger Starter Felix Groß und Moritz Kretschy mit Medaillen die Heimreise antreten. 

 

Felix Groß vollbrachte das Kunststück, den 2018 und 2019 errungenen EM-Titel in der 4000 m Einerverfolgung erneut zu verteidigen. Damit besiegte er wie im Vorjahr den Russen Smirnov im Finale und stand damit zum 3. Mal in Folge auf dem obersten Treppchen. 

 

Eine weitere Medaille gab es für Felix Groß in der 4000 m Mannschaftsverfolgung. Mit dem Deutschland-4er gewann er das „kleine“ Finale und konnte sich über die Bronzemedaille freuen.

 

Bei den Junioren stand Moritz Kretschy im deutschen Aufgebot für das 4000 m Mannschaftverfolgungsrennen. Mit der 2-besten Quali-Zeit stand man im Finale um Gold.  Hier musste man dann aber den Russen den Vortritt lassen. Dennoch am Ende aber riesige Freunde über die Silbermedaille.

 

Unseren herzlichen Glückwunsch!!!

Onlinekredit bei smava