Wettkampfberichte Januar 2016

So

17

Jan

2016

Venusberger Radsportler mit starkem Auftritt bei Crosslaufveranstaltung in Remse

Am Sonntag fand in Remse (nahe Glauchau) der 1. Wintercrosslauf der Radsportler statt. Auf einem anspruchsvollem 1 km Rundkurs an der Grundschule gelang den Venusberger Nachwuchssportlern bei winterlichen Bedingungen (Temperaturen von -3 ° C, teils schneebedeckter Piste) ein toller Auftritt. 

mehr lesen

Fr

15

Jan

2016

Max Zschocke mit Partner Rico Brückner auf Gesamtrang 6 in Bremen

Innerhalb des 52. Internationalen Bremer 6-Tagerennens fanden am Freitag und Sonnabend auch 2 Renntage für die Juniorenklasse statt. RSV-Akteur Max Zschocke ging mit Partner Rico Brückner (Grimma) im 2-er Mannschaftfahren ins Rennen. Im internationalen Teilnehmerfeld der 12 Paare reichte es am Freitag auf der schwierig zu fahrenden 166 m Bahn nach 30 Rennminuten zu einem starken 3. Platz (bestes deutsches Team). Am 2. Renntag lief es dann beim Grimmaer nicht wie gewünscht. Das Duo musste somit an diesem Tage nach 45 Rennminuten mit Rang 6 vorlieb nehmen. Dies war gleichzeitig auch die Platzierung im Gesamtklassement.

 

So

10

Jan

2016

RSV-Teilnehmer überzeugen bei Deutschen Titelkämpfen

Den beiden Venusberger Querfeldeinspezialisten gelang am Sonntag bei den Deutschen Meisterschaften im Radcross ein starker Auftritt. Auf einem überaus anspruchsvollem 3 km Kurs „Rund um das Reiterwaldstadion“ im niedersächsischen Vechta, konnten die RSV-Akteure Moritz Kretschy und Giovanni Schmieder die in sie gesetzten Erwartungen erfüllen, bzw. noch überbieten.

 

mehr lesen

Sa

09

Jan

2016

RSV-Fahrer Felix Groß mit erfolgreichem Nationalmannschaftseinsatz

Nach 1 Woche Trainingslehrgang auf der Radrennbahn in Frankfurt/Oder reiste RSV-Akteur Felix Groß mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft zum Bahnländervergleich (12 Nationen) ins holländische Alkmaar. Der Sportler des Marcus Burghardt Junior Teams hatte an beiden Wettkampftagen mehrere Renneinsätze zu meistern. 

 

Am Sonnabend überraschte Groß im Punktefahren mit einem Superauftritt. So gelang es ihm, in 2 ausgefahrenen Wertungen zu punkten, sowie mit einem Rundengewinn sich am Ende im internationalen Teilnehmerfeld einen tollen 3. Platz zu sichern. Im Scratch konnte der RSV-Mann mit Rang 6 überzeugen. Im eingesetzten National-Vierer lief es in der 4000 m Verfolgung leider nicht wie geplant. So verlor das deutsche Quartett bereits nach 2 Runden einen Fahrer und das verbliebene Trio (mit Groß) musste die noch anstehenden 14 Runden zu dritt absolvieren. Dadurch reichte es am Ende  leider „nur“ zu Platz 4.

 

Am Sonntag gab es dann für Groß noch einmal zwei 8. Plätze (Ausscheidungsfahren, Scratch).

 

Fischer

mehr lesen

So

03

Jan

2016

Moritz Kretschy beendet Deutschland-Cup auf Gesamtrang 4

RSV-Fahrer Moritz Kretschy musste am Sonntag nochmals einen überaus langen Anreiseweg (über 600 km) zurücklegen, um das Finale innerhalb des Deutschland-Cups im rheinland-pfälzischen Queidersbach zu bestreiten.

Der bei dieser Veranstaltung einzige RSV-Vertreter zeigte sich, wie schon bei den vorangegangenen Veranstaltungen, von seiner besten Seite und konnte nochmal kräftig Punkten.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava