Wettkampfberichte Juli 2018

So

29

Jul

2018

RSV-Fahrer Robin Wagler weiter vom Pech verfolgt

Der Venusberger Juniorenfahrer Robin Wagler hatte auch am Wochenende bei seinem Auswahleinsatz in Österreich wieder nicht das Glück auf seiner Seite. Bei den, von Freitag bis Sonntag  in Purgstall ausgetragenen 47. „Erlauftaler Radsporttagen“, lief es leider nicht wie erhofft. 

 

Beim überaus schnellem Kriterium am Freitag (Durchschnitt 48 km/h) gelang dem RSV-Fahrer nach 30 absolvierten Runden mit Rang 16 ein ordentlicher Auftakt. Der in der Jugendklasse ins Rennen gegangene Oliver Spitzer gestaltete das, über 18 Runden führende Kriterium, mit 22 erkämpfen Zählern, für sich siegreich.

 

Am Sonnabend wurde Wagler während des Rennens, sowie im Finale mehrfach, von gleichzeitig mit den Junioren gestarteten Amateurfahrern behindert, sodass es nach 84 absolvierten km „nur“ zu Platz 24 reichte. 

 

Auf einem bergigen, 5-mal zu meisternden 22 km Rundkurs, hatte sich der Venusberger am letzten Tag viel vorgenommen. Im Finale kam es jedoch zu einem Massensturz, indem Wagler verwickelt war. Er musste die letzten Meter zu Fuß zurücklegen und überquerte auf Position 27 die Ziellinie. Im Jugendrennen (66 km) überzeugte ein weiteres Mal Oliver Spitzer mit einem starken 10. Rang.

mehr lesen

So

29

Jul

2018

Venusberger mit taktisch klugem Auftritt

Am vergangenem Sonntag schob eine kleine Abordnung der Venusberger Radsportler ihre Maschinen in Mügeln  an den Start. Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es beim 1. Großen Preis der Stadt Mügeln um Wertungszähler. Der 1,5km lange und verwinkelte  Rundkurs  verlangte einiges von den Fahrern ab. Im ersten Rennen des Tages vertrat Paul Auerbach und Sten Brückner die Venusberger Farben im Hobbyrennen. In den 21 Runden mit 7 Wertungen sicherte sich Sten Brückner zu Beginn  mehrfach die volle Punktzahl. Im zweiten Teil des Rennens konnte sich Paul Auerbach aus der 7 Köpfigen Spitzengruppe absetzen .Während Brückner die Gruppe einbremste, konnte Paul die letzten 3 Wertungen für sich entscheiden. Am Ende gibt es einen Doppelerfolg ,Sten mit 25 Zähler Platz1 und Paul mit 20 Zähler Platz 2.

mehr lesen

So

22

Jul

2018

Moritz Kretschy beendet Omnium-DM auf Rang 12

Jugendfahrer Moritz Kretschy vertrat am Wochenende die Venusberger Farben bei den Deutschen Titelkämpfen im Omnium (Mehrkampf). Auf der Kölner Radrennbahn hatten zunächst alle Teilnehmer die Qualifikation (Punktefahren) zu überstehen, um im 24 - köpfigem Starterfeld für die DM zu stehen. Diese Hürde meisterte der RSV-Fahrer problemlos. 

 

Bei den, am 1. Tag ausgetragenen Disziplinen Scratch, Temporunden und Ausscheidungsfahren, reichte es für Kretschy jeweils zu den Plätzen 12. Am 2. Tag wartete auf die Teilnehmer noch ein 40 Runden Punktefahren. Hier gelang es dem RSV-Fahrer jedoch nicht, sich in den Wertungsabnahmen Zähler  zu sichern. Damit blieb der bis dato erreichte 12. Rang bestehen und ging ins Meisterschaftsergebnis ein.

 

Im, außerhalb der DM-Wertung veranstalteten Madisonwettbewerb, ging Moritz Kretschy mit Partner Laurin Drescher (Zwickau) ins Rennen. Das Duo erreichte im Vorlauf Platz 3 und schaffte damit den Einzug in den Endlauf. In einem temporeichen Finale über 80 Runden landete das Duo auf einen respektablen 7. Rang.

 

Fischer

So

22

Jul

2018

Venusberger MTB - Starter platzieren sich im Mittelfeld bei nationalen Titelkämpfen

Am Wochenende  ermittelten die MTB-Spezialisten in St. Ingbert (SAR) ihre Deutschen Meister im Cross-Country. Bei den bestens organisierten Titelkämpfen bot der anspruchsvolle 4,2 km Kurs mit 160 Höhenmetern alles, was man von einer Meisterschaft erwartet. So verlangten kräftezehrende Anstiege, kurvenreiche Abfahrten, technisch anspruchsvolle Passagen (Wurzeln, Sprünge) von den Teilnehmern das gesamte Können.

mehr lesen

Mi

11

Jul

2018

Felix Groß mit super Auftritt und DM-Titel bei Bahn-DM

Der seit dem Wechsel in die Männerklasse für das Team Heizomat rad-net.de in die Pedale tretende erfolgreiche RSV-Fahrer Felix Groß trumpfte bei den 132. Deutschen Bahnmeisterschaften in Dudenhofen (RPF) mächtig auf. Auf dem 250 m Zementoval zeigte Groß beim ersten Auftritt, der 4000 m Einer-Verfolgung, einen überaus starke Leistung. Er fuhr in einer super Zeit von 4:26 min die 2-schnellste Zeit und erreichte damit das Finale. Dort musste er leider dem alten und zugleich neuen Meister Domenic  Weinstein den Vortritt lassen. Dennoch mit Silber eine Riesenüberraschung!

 

 

mehr lesen

So

01

Jul

2018

Venusberger MTB-Fahrer leider ohne Medaille bei Landesmeisterschaften in Altenberg

Am Sonntag wurde in Altenberg die sächsischen Meisterschaften im Cross Country ausgetragen (gleichzeitig 4. Lauf des Haibike Rookies Cup). Trotz guter Leistungen auf einer anspruchsvollem 3 km Runde am Skihang wurden leider die Medaillenränge verfehlt.

 

Im Rennen der Schülerinnen (2 Runden) hätte Malin Zwintzscher als 2. in der Haibike Rookies Cup-Wertung und zugleich beste Sächsin eine Medaille verdient. Doch da weniger als vom sächsischen Radfahrer Bund festgelegte Starterinnen an dieser Meisterschaft teilnahmen wurden keine Medaillen vergeben, sondern dies nur als Bestenermittlung gewertet.

 

In der Jugendklasse musste der schwere Kurs 4-mal bewältigt werden. RSV-Fahrer Maxime Glöckner zeigte von Beginn an eine solide Leistung und überzeugte am Ende mit einem ordentlichen 6. Rang.

 

in der AK U 13 fuhr Pepe Albrecht auf Platz 7.

mehr lesen

So

01

Jul

2018

Venusberger mit respektablen Leistungen bei der Deutschen Straßenmeisterschaft in Einhausen (Hessen)

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden am Wochenende die Deutschen Straßenmeisterschaften der Männer und Frauen statt. Auf einem 11 km Flachkurs war von vorn herein klar, dass es im Kampf um den Titel mit Massenankünften zu rechnen ist, was sich am Ende auch bestätigte.

 

Am Sonnabend nahmen über 70 Starterinnen  die 11 zu absolvierenden Runden (132 km) im Titelkampf der Frauen in Angriff. In einem schnellen Rennen (40 km/h) sprintete nach einer 7 Fahrer starken Spitzengruppe wenige Sekunden später das Feld mit der Venusbergerin Eva Luca um die weiteren Plätze. Mit Tagesrang 30 schlug sich die RSV-Fahrerin in ihrem 1. Frauenjahr überaus achtbar.

mehr lesen

Sa

30

Jun

2018

Venusberger starten bei der internationalen 3-Etappenfahrt in Weilburg

Zum 16. Mal fand in Weilburg-Odersbach das 3-Etappenrennen für die vier Altersklassen U-11, U-13, U-15 und U-17 statt. Wie bereits in den Jahren zuvor war das Starterfeld, neben den Sportlern aus den verschiedenen Bundesländern, international besetzt, mit Nachwuchs aus Belgien, den Niederlanden, Tschechien, Luxemburg und Dänemark.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava