Wettkampfberichte August 2016

Mo

29

Aug

2016

Venusberger Radsportler gewinnen 7 Medaillen bei Bahn-DM in Cottbus

Den 5 Venusberger Teilnehmern gelang bei den, von Mittwoch bis Sonntag auf dem Cottbusser Zementoval ausgetragenen Deutschen Titelkämpfen im Bahnradsport, ein einzigartiger Auftritt. Mit 2 DM-Titeln und insgesamt 7 Medaillen konnten die Venusberger, das an gleicher Stelle erzielte Superergebnis aus dem Jahre 2014 (5 Medaillen-2 Titel),  nochmals überbieten. Mit 3 Medaillen war Felix Zschocke der erfolgreichste Venusberger Teilnehmer. Das Zwillingspaar Zschocke brachte es bei diesen Meisterschaften auf insgesamt 4 Medaillen, darunter ein Titel durch Max Zschocke (Madison). Felix Groß glänzte mit jeweils 1-mal Gold und Silber. Jugendfahrer Dominik Olomek freute sich mit dem Sachsenquartett über Bronze in der 3000 m Mannschaftsverfolgung.

mehr lesen

So

28

Aug

2016

RSV-Fahrer mit 4 Podiumsplätzen in Hohenstein-Ernstthal

Am Sonntag fand auf dem super schweren 1,9 km Stadtkurs in Hohenstein-Ernstthal die 63. Austragung des Westsachsenklassikers „Rund um den Sachsenring“ statt. Bei brütender Hitze (um die 35 ° C) hatten die Teilnehmer aus mehreren Bundesländern, sowie Teilnehmer aus Tschechien, bei der wieder bestens organisierten Veranstaltung, extreme Bedingungen zu meistern. Die RSV-Teilnehmer konnten hierbei an die guten Ergebnisse vom Vortage (Niederfrohna) anknüpfen und sich erneut Podestplätze sichern. 

mehr lesen

So

28

Aug

2016

Guter MTB -Auftritt der RSV -Fahrer in Werdau

In Werdau fand am Sonntag, 28.08.2016, bei reichlich 30°C, der 4. Lauf des Rookies Cup statt.

Hierbei waren auch 4 Fahrer des RSV 54 Venusberg am Start.

 

Dieses Mal war Mountainbike-Orientierung (MTBO) gefragt. Für die Startreihenfolge des MTB-Rennens, mussten zuerst anhand einer Karte verschiedene Punkte im Gelände angefahren werden.

Diesen Teil meisterten die Schwestern Eufemia (U9) und Gianna Schmieder (U11) mit Bravour. Malin (U13) und Paolo Zwintzscher(U15) hatten dabei ihre Schwierigkeiten und fanden nicht alle Punkte.

mehr lesen

Sa

27

Aug

2016

Venusberger Radsportler überzeugen in Niederfrohna

Am Sonnabend fand in der Gemeinde Niederfrohna das wieder bestens organisiere 7. Jahn-Radkriterium statt. Bei extremer Hitze (33 ° C), sowie ein überaus anspruchsvoller 3 km Kurs, hatten die Teilnehmer Schwerstarbeit zu verrichten. Den Venusberger Teilnehmern gelang mit 3 Podestplätzen hierbei ein ordentlicher Auftritt. Gianna Schmieder stand in der U 11 weiblich als Siegerin auf dem obersten Treppchen. 

mehr lesen

Do

25

Aug

2016

Eilmeldung: Erneut DM-Titel

Am 1. Tag der Deutschen Bahnmeisterschaften in Cottbus (Mittwoch) sicherte sich RSV-Junior Felix Groß in der 3000 m Einerverfolgung den DM-Titel. Dies ist für den RSV-Fahrer bereits der 2. DM-Titel, bzw. die 3. DM-Medaille, in diesem Jahr!

 

Herzliche Glückwünsche!

 

Ein ausführlicher Bericht folgt!

So

21

Aug

2016

Sten Brücker auf Rang 3 in Waldenburg

Anlässlich der am Sonntag  in Waldenburg ausgetragenen Deutschen Bergmeisterschaft startete RSV-Akteur Sten Brückner im Jedermannrennen. Auf dem sehr schweren Bergkurs warteten auf den Waldkirchener 6 Runden. Aus dem großen Teilnehmerfeld heraus bildete sich bereits am ersten Anstieg eine 5 Fahrer starke Spitzengruppe (mit RSV-Fahrer Brückner). In der letzten Runde machte einsetzender Regen die ohnehin schon schwierige Abfahrt noch gefährlicher. Der RSV-Fahrer ging mit zu viel Risiko in die Abfahrt, versteuerte sich und landete im Gartenzaun. Er stieg aber sofort wieder aufs Rad und sicherte sich am Ende noch Rang 3. Juniorin Eva Luca nahm das Rennen in der Jugendklasse über 8 Runden in Angriff. Sie kämpfte sich tapfer über die 45 km-Distanz und erreichte am Ende Platz 15. 

 

mehr lesen

So

21

Aug

2016

Keine Venusberger Medaille bei Sächsischer MTB-Meisterschaft

Die am Sonntag in Schwarzenberg ausgetragenen sächsischen MTB-Titelkämpfe verliefen für die kleine RSV-Vertretung leider nicht wie erhofft. So hatte Jugendakteur Robin Wagler in aussichtsreicher Position (Platz 2) fahrend in der 4. von insgesamt 6 zu absolvierenden Runden leider einen Reifenschaden zu beklagen (auf dem Rundkurs wurden zahlreiche Glasscherben für mehrere Fahrer zum Verhängnis). Er musste nahezu eine halbe Runde mit einem Platten zum Materialdepot absolvieren und verlor dadurch einige Plätze, sodass es am Ende leider „nur“ zu Rang 5 reichte.

 

 

mehr lesen

Sa

20

Aug

2016

Felix Groß sprintet auf Rang 2 in Rülzheim

Nach 1 Woche Trainingslager mit der Nationalmannschaft startete Felix Groß bei 2 Veranstaltungen in Rülzheim. Am Sonnabendabend (Start 21:15 Uhr) nahm die Juniorennationalmannschaft an einem Männerrennen teil. Auf einem 1,1 km Kurs warteten auf die Teilnehmer 55 Runden. Der RSV-Fahrer überquerte als 22. die Ziellinie. David Hein kam an diesem Tage leider nicht zum Zuge und schied vorzeitig aus. Am darauffolgenden Tag ging es dann auf einem 1,5 km Kurs um den Preis der Brauerei Bellheim. Im Juniorenrennen (30 Runden) zeigte sich Felix Groß von seiner besten Seite und sprintete als bester Nationalfahrer auf Tagesrang 2. David Hein kam im Männerrennen (40 Runden) an diesem Tage besser zurecht. In der Spitzengruppe fahrend fuhr ihm, auf Grund von Regen, ein Mitkonkurrent ins Hinterrad und setzte die Schaltung teilweise außer Betrieb. Dadurch war der Venusberger stark gehandicapt und beendete erneut das Rennen vorzeitig

 

mehr lesen

Sa

20

Aug

2016

Giovanni Schmieder beendet internationale Kids-Tour auf Gesamtrang 22

Bereits vor dem eigentlichen Beginn der größten internationalen Rundfahrt des Radsportnachwuchses in Europa sorgte der verantwortliche sächsische Trainer wieder für Spannung in den eigenen Reihen. Völlig unbegründet wurde der in der 1. sächsischen Mannschaft aufgebotene RSV-Fahrer Giovanni Schmieder kurz vor dem Start zum Zeitfahren am Freitag ausgebotet und in die 2. Mannschaft versetzt.

mehr lesen

Sa

13

Aug

2016

Venusberger Radsportler mit Superauftritt bei Bahnmeisterschaft in Leipzig

Am Sonnabend fand auf dem Leipziger 400 m-Zementoval der 2. Teil der diesjährigen Landestitelkämpfe (AK Jugend, Junioren) im Bahnradsport statt. Bei, zu Beginn kühlen Temperaturen und teilweise böiger Wind, gab es teils unterschiedliche Bedingungen für die Teilnehmer. Zudem wurden an diesem Tage durch die ungünstigen äußeren Bedingungen Spitzenzeiten verhindert. Dennoch wollten die Venusberger Starter ihren jüngeren Sportkameraden, die Ende Mai bei nahezu idealen äußeren Bedingungen 5 Medaillen vorgelegt hatten, in kleinster Weise nachstehen und gleichfalls mit mindestens 5 Medaillen im Gebäck die Heimreise antreten. Doch es sollte noch besser kommen. So gab es an diesem Tage noch einmal 11 Medaillen (darunter 4 Meistertitel) für die Venusberger Farben. Dadurch erhöhte sich das Venusberge Medaillenkonto bei der diesjährigen Bahnmeisterschaft auf insgesamt 16 Medaillen.

mehr lesen

Sa

13

Aug

2016

Moritz Kretschy sprintet auf Platz 2 in Dresden

Am Sonnabendabend fand innerhalb der Skoda Velorace ein Rundstreckenrennen für den Radsportnachwuchs in Dresden statt. Auf der 2 km Schleife am Elbterrassenufer konnte RSV-Fahrer Moritz Kretschy mit einer starken Leistung aufwarten. Nach 10 absolvierten Schleifen (20 km) sicherte sich Kretschy in einem packenden Finale einen tollen 2. Rang.

 

mehr lesen

So

07

Aug

2016

Kretschy und Brückner mit Podiumsplätzen in Hartmannsdorf

Am Sonntag fand das 5. Radsportevent in der Gemeinde Hartmannsdorf statt. Auf einen überaus anspruchsvollem 1,1 km Kurs erschwerte der teils heftig wehende Wind die Rennen zusätzlich. 

 

In einem temporeichen Rennen der Schüler über 18 Runden mischten die beide, ins Rennen gegangenen Venusberger in einer, sich schon frühzeitig gebildeten Spitzengruppe kräftig mit. In den 6 ausgefahrenen Wertungen sammelte Moritz Kretschy 14 Zähler und stand damit als 3-platzierter erneut auf dem Treppchen. Giovanni Schmieder reichten 9 Punkte zu Rang 5.

mehr lesen

Sa

06

Aug

2016

Venusberger Radsportler mit 5 Medaillen bei Kriteriums - Meisterschaft

Am Sonnabend ermittelten die sächsischen Radsportler ihre diesjährigen Landesmeister im Kriterumsfahren. Bei herrlichem Rennwetter (lediglich teils böiger Wind erschwerte die einzelnen Wettbewerbe) gab es in Anwesenheit von Sportlern aus Brandenburg und Thüringen in allen Klassen spannende Wettkämpfe. Trotz des Fehlens der Medaillenkandidaten Max Zschocke und Dominik Olomek (Teilnehmer einer internationalen Etappenfahrt in Tschechien) gelang es den Venusberger Sportlern, sich ordentlich in Szene zu setzten und mit 5 Medaillen im Gebäck die Heimreise anzutreten.

mehr lesen

Sa

06

Aug

2016

RSV Starter bei EBM - Mini Seiffen dabei

Beim EBM - Mini in Seiffen wurde der RSV 54 Venusberg von den beiden Mountainbikern Malin und Paolo Zwintzscher vertreten. Im Rahmen des legendären Erzgebirgs-Bike-Marathons wurden am Samstag, 06.08.2016 die Rennen der Nachwuchsklassen ausgetragen.

 

Hierbei schob Malin ihr MTB in der AK 11-12 Jahre an den Start und hatte mit 50 weiteren Fahrern und Fahrerinnen eine 7,5 km Strecke mit längeren Bergauf- bzw. Bergabpassagen zu absolvieren. Während des Rennens auf Platz zwei liegend, erkämpfte sich Malin jedoch ca. 800m vor dem Ziel die Führungsposition bei den Mädchen und gab diese nicht wieder her. So stand am Ende ein Sieg bei den Mädchen zu Buche, sowie Gesamt ein 10. Platz.

mehr lesen

Fr

05

Aug

2016

Max Zschocke mit Achtungserfolg bei Etappenfahrt in Tschechien

Max Zschocke und Dominik Olomek standen im Sachsenaufgebot, bei der von Freitag bis Sonntag ausgetragenen 30. Auflage der 4.Etappenfahrt, „Orlicka Landskroun 2016“. Diese überaus schwere Rundfahrt wurde in den Bergen nahe der polnischen Grenze ausgetragen. Hierbei gelang es Max Zschocke, im Feld der 197 Teilnehmer aus 24 Teams, sowie 8 Nationen, auf der 1. Etappe mit eine tolle Leistung aufzuwarten. Im Massensprint des großen Hauptfeldes sprintete der Venusberger auf der Regenetappe auf einen starken 5. Rang. Die weiteren Etappen standen Max und Dominik im Dienste ihres Kapitäns Tobias Nolte, der um einen Podiumsplatz in der Gesamtwertung kämpfte. Auf Grund dieser Tatsache schlug sich Zschocke mit Gesamtrang 48 dennoch achtbar.  Dominik Olomek hatte als Jugendfahrer im auserlesenen Feld der Junioren eine enorm schwere Aufgabe zu lösen. Für ihn war es in erster Linie eine Erfahrung für die, im kommenden Jahr nächsthöhere AK.

 

mehr lesen

Fr

05

Aug

2016

Sten Brückner gewinnt Bergzeitfahren in Waldheim

Auf einem 1,3 km langen Anstieg fand am Freitag die 22. Auflage des Waldheimer Bergzeitfahrens statt. Unter den 110 Teilnehmern fuhr RSV-Fahrer Sten Brückner in 2:06 min. die absolute Laufbestzeit. Damit sicherte er sich den Tagessieg. RSV-Akteur Karsten Schmidt  fuhr ebenfalls ein starkes Rennen. In der Wertung Ü 50 schaffte er mit Rang 2 (2:27 min) gleichfalls den Sprung aufs Podium.

 

mehr lesen
Onlinekredit bei smava