Wettkampfberichte Juli 2016

So

31

Jul

2016

2 Podestplätze für Venusberger Radsportler in Leipzig

Der kleinen RSV-Abordnung gelang am Sonntag beim Kriterium an der „Alten Messe“ in Leipzig ein beachtlicher Auftritt. Auf dem 1,3 km Flachkurs gelang es Eva Luca und Jens Olomek in den Wertungsrunden bei der Punktvergabe kräftig mitzumischen.

 

Im Jugendrennen hatte sich RSV-Fahrer Olomek gegen eine starke Thüringer Streitmacht zu behaupten. Mit großem Kampfgeist konnte er sich am Ende über einen starken 3. Rang freuen. Juniorin Eva Luca sicherte sich in ihrem Rennen als 3-platziere einen weiteren RSV-Podestplatz.

 

Die beiden Venusberger Moritz Kretschy (Schüler) und Sten Brückner (Jedermann) überzeugten gleichfalls mit großem Kampfgeist, verfehlten aber mit jeweils 4. Rängen knapp das Podium.

 

mehr lesen

Sa

30

Jul

2016

Zwei RSV 54 Sportler in Schöneck erfolgreich

Am Samstag, 30.Juli 2016 wurde im vogtländischen Schöneck im Rahmen der Deutschen MTB- Enduro-Meisterschaft ein Nachwuchsrennen ausgetragen. Die beiden RSV 54 Mountainbiker Malin und Paolo Zwintzscher vertraten hierbei die RSV Farben. Beide starteten in der Schülerklasse und hatten einen ca. 1,5 km Wald- und Wiesenrundkurs jeweils 3mal zu absolvieren.

 

 

mehr lesen

Fr

29

Jul

2016

RSV-Starter mit Achtungserfolgen bei Niedersachsenrundfahrt

Max Zschocke und Felix Groß konnten bei der 22.internationalen Niedersachsenrundfahrt mit beachtlichen Leistungen aufwarten. Gemeinsam mit dem Schwalbe-Team Sachsen nahmen sie im internationalen Klassefeld (22 Teams aus 10 Nationen) die 4 Etappen (3 Straßenrennen, 1 Zeitfahren) über insgesamt 300 km in Angriff.

 

Die vorwiegend von ausländischen Fahrern beherrschte Rundfahrt beendeten Max Zschocke und Felix Groß im 130 Fahrer umfassenden Teilnehmerfeld auf den Gesamträngen 22, bzw. 78.

mehr lesen

So

24

Jul

2016

Felix Zschocke erringt 1. WM-Medaille für Venusberger Radsport

Nach den zurückliegenden überaus erfolgreichen Wettkampfwochenenden mit 2 DM-Titeln (Felix Groß, Christian Weinhold), sowie 1-mal DM-Bronze bei den nationalen Meisterschaften auf der Straße, konnte der RSV 54 Venusberg in der letzten Woche sich nochmals steigern und seinen bisher größten Triumpf in der Vereinsgeschichte bejubeln.

mehr lesen

Do

21

Jul

2016

Erster WM-Titel für unseren Verein

Die deutschen Junioren haben bei den Weltmeisterschaften im schweizerischen Aigle Bronze im Teamsprint geholt. Mit dabei war unser Vereinsmitglied Felix Zschocke. Gemeinsam mit Carl Hinze und Nik Schröter. Sie setzten sich im Kleinen Finale gegen Polen durch. Weltmeister wurde Russland (36,732) gegen Australien (36,813).

 

Bereits in der Qualifikation war das deutsche Trio in 36,990 Sekunden die drittbeste Zeit gefahren. Im Finale konnten sie sich noch einmal steigern und besiegten die Polen in 36,929 Sekunden und waren damit zweieinhalb Zehntelsekunden schneller als ihre Kontrahenten.

 

Damit errang Felix Zschocke die erste WM-Medaille für unseren Verein.

 

Herzliche Glückwünsche!

mehr lesen

So

17

Jul

2016

Fam. Zwintzscher überzeugt beim Kamm Bike Cross

Am Sonntag wurde in Johanngeorgenstadt der diesjährige Kamm Bike Cross der MTB-Fahrer ausgetragen. Auf Grund der ständigen Regenschauer war die Strecke sehr aufgeweicht und das Rennen wurde dadurch zu einer regelrechten  Schlammschlacht.

 

Die Venusberger Farben wurden durch Mirko, Paolo und Malin Zwintzscher vertreten. Allen 3 Akteuren gelang es, auf dem Erzgebirgskamm mit achtbaren Ergebnissen aufzuwarten.

mehr lesen

Sa

16

Jul

2016

Robin Wagler beendet Deutschen Titelkämpfe auf Rang 33

RSV-Akteur Robin Wagler vertrat am Sonnabend bei herrlichem Rennwetter und einer bestens, vom Ausrichter (RV Viktoria Wombach) organisierten Veranstaltung im bayrischen Wombach (Lohr am Main), die Venusberger Farben bei den nationalen Titelkämpfen im MTB - XCO. 

 

Der RSV 54, bekannt als renommierter Verein im Straßen- und Bahnradsport, stellte bei dieser Meisterschaft erstmals einen Teilnehmer im MTB-Bereich. Robin Wagler hatte sich durch zahlreiche Wettkämpfe auf Straße und im MTB gut auf diesen Höhepunkt vorbereitet und wollte mit einem achtbaren Ergebnis die Heimreise antreten. 

mehr lesen

Fr

15

Jul

2016

David Hein mit starkem Rennwochenende

RSV-Männerakteur David Hein nahm am Wochenende an 3 Veranstaltungen in Württemberg und Rheinland Pfalz teil. 

 

Bereits am Freitag zeigte der RSV-Mann beim 1. Radsporttag in Ottenbach beim Rundstreckenrennen über 43 km (35 Runden) mit Platz 6 einen guten Auftakt in sein Rennwochenende. 

 

 

mehr lesen

Sa

09

Jul

2016

DM-Bronze für Dominik Olomek im Omnium

Nach einer längeren Wettkampfpause nutzte RSV-Fahrer Dominik Olomek das vergangene Wochenende, um WK-Praxis in Richtung der, Ende August in Cottbus stattfindenden DM im Bahnradsport, zu sammeln. Hierbei hatte er sich mit den nationalen Titelkämpfen im Omnium in Köln zugleich eine sehr schwere Bewährungsprobe ausgesucht. 

 

Ihm gelang es, die notwendige Qualifikation für die Teilnahme an diesen Meisterschaften erfolgreich zu meistern. Am Sonnabend warteten auf den RSV-Mann 3 schwierige Disziplinen (5 km Scratch, 2000 m Zeitfahren, Ausscheidungsfahren). Den 1. WK-Tag beendete Olomek auf einen, für ihm, aussichtsreichen 8. Platz.

mehr lesen

So

03

Jul

2016

David Hein mit Platz 13 beim Kriterium in Strullendorf

Männerakteur David Hein schob am Sonntag im bayrischen Strullendorf seine Rennmaschine an den Start. Beim dortigen Kriterium über 60 km (60 Runden) war der RSV-Fahrer in einigen Spitzengruppen vertreten. Ihm gelang es, sich in den Wertungsabnahmen 1 Zähler zu sichern, sowie eine Sprintprämie für sich zu entscheiden. 

 

In der Tageswertung dieses gut besetzen Rennens reichte es für den RSV-Mann zu einem ordentlichen 13 Rang.

 

mehr lesen

So

03

Jul

2016

Christian Weinhold gewinnt DM-Titel bei den Senioren

Am Sonntag ermittelten die Senioren bei der 81. Austragung des Radklassikers „Rund um die Landeskrone“ in Görlitz ihre nationalen Meister des Jahres 2016. Der RSV 54 Venusberg wurde durch die beiden Chemnitzer Christian Weinhold und Falk Schlosser bei diesen Titelkämpfen vertreten. 

 

Bei herrlichem Rennwetter zeigten sich die beiden Venusberger auf dem schwierigen und zugleich windanfälligem 17,3 km Kurs in toller Form. So war Christian Weinhold bereits eingangs der 2. Runde in der rennentscheidenden 4-köpfigen Spitzengruppe vertreten. Diese konnte reduzierte sich im weiteren Rennverlauf auf 3 Fahrer. diesem Trio gelang es, ihren Vorsprung bis zum Ziel erfolgreich verteidigen.

mehr lesen

Sa

02

Jul

2016

Felix Groß mit DM-Bronze im Zeitfahren

Bereits eine Woche nach ihren Straßenmeisterschaften absolvierten die Junioren im brandenburgischen Luckau mit den Meisterschaften im Einzelzeitfahren einen weiteren nationalen Titelkampf. 

 

Auf Grund von Regenschauern und teilweise böigem Wind mussten die Teilnehmer mit teils unterschiedlichen äußeren Bedingungen fertig werden. Dies machte sich insbesondere auf den letzten 1000 m, mit sehr schmalen, verwinkelten Straßen und ungeliebtem Kopfsteinpflaster bemerkbar (gab hierbei mehrere Stürze).  Dem in der Vorwoche frischgekürtem Deutschen Straßenmeister Felix Groß gelang auch an diesem Tage wieder ein phänomenaler Auftritt. Zeit ein. Dies kostet ihr mindestens 2 Plätze. Am Ende dennoch mit Rang 10 ein tolles Meisterschaftsergebnis

 

mehr lesen

Sa

02

Jul

2016

Eva Luca mit Rang 9 bei Radbundesliga in Luckau

Bereits 1 Tag nach den nationalen Meisterschaften im Zeitfahren absolvierten die Juniorenfahrer in Luckau ein weiteres Bundesligarennen. Von den männlichen und weiblichen Teilnehmern musste ein 11,6 km Rundkurs mehrfach gemeistert werden.

 

Im Rennen der Juniorinnen hatte RSV-Fahrerin Eva Luca ihren, am Vortage erlittenen Sturz, problemlos weggesteckt und überzeugte mit einer Klasseleistung. Nach 5 absolvierten Runden befand sich die Venusbergerin in einer 14 Fahrer umfassenden Spitzengruppe. Im Finale reichte es für sie zu einen starken 9. Rang.

mehr lesen

Sa

02

Jul

2016

Felix Groß mit DM-Bronze im Zeitfahren

Felix Groß sichert sich nach dem DM-Gold auf der Straßen gestern bei wechselnden Bedingungen in Luckau  bei den nationalen Meisterschaften im Zeitfahren nach 26 schweren km uns nach großem Kampf sensationell die Bronzemedaille. Felix Zschocke überzeugte mit einem guten 28. Rang. Eva Luca stürzte 200 m vor dem Ziel in einer Rechtskurve, fuhr aber dennoch auf einen tollen 10. Rang! Glückwunsch!!!


Onlinekredit bei smava