Wettkampfberichte April 2015

Mi

22

Apr

2015

RSV-Fahrer mit 2 Siegen bei Bahnauftakt in Chemnitz

Am Mittwoch wurde bei kühlen äußeren Bedingungen der Auftakt in der diesjährigen Rennserie um den „Pokal der Oberbürgermeisterin“ auf der Chemnitzer Radrennbahn vollzogen. Die Venusberger mussten hierbei in der Schülerklasse auf die Verletzungs-, bzw. krankheitsbedingten Giovanni Schmieder und Moritz Kretschy verzichten. Im gemeinsamen Männer- und Juniorenrennen musste der aussichtsreich im Rennen liegende Max Zschocke durch einen Sturz nach 14 Runden leider verletzungsbedingt das Rennen vorzeitig beenden.

mehr lesen

Mo

20

Apr

2015

Florian Kretschy bei Etappenfahrt

Florian Kretschy nahm mit seinem Team KED Stevens Berlin an der über 5 Etappen führenden, bestens besetzten Rundfahrt  „Tour du Loir et Cher“  in Frankreich teil.


Leider war der Ex-Venusberger auf der 1. Etappe bereits in einen Sturz verwickelt und büßte somit alle Chancen auf eine vordere Gesamtplatzierung schon frühzeitig ein.


Auf den folgenden Etappen gelangen Kretschy dann im internationalen Klassefeld der über 180 Fahrer achtbare Platzierungen (bestes Tagesergebnis Rang 25) und im Gesamtklassement noch ein zufriedenstellender 48. Rang.

So

19

Apr

2015

Martin Bauer überzeugt in Marlow

Martin Bauer bestritt mit Erfolg den 12. SCANHAUS CUP in Marlow bei Rostock. Bei der 2-tägigen Veranstaltung musste am Sonnabend ein schweres Rundstreckenrennen und am nächsten Tag ein Straßenrennen über 112 km gemeistert werden. Das Team Ur Krostitzer Giant (mit Bauer) beherrschte beide Tage souverän. Am ersten Tag kam Bauer im Finale wenige Meter vor der Ziellinie zu Fall, konnte sich aber dennoch über einen guten 6. Platz freuen. Beim Straßenrennen nahm dann das Team von M. Bauer das Feld regelrecht auseinander. Martin Bauer gelang mit Rang 11 wiederum ein ansprechendes Ergebnis.

mehr lesen

So

19

Apr

2015

Max Zschocke mit ordentlichem Auftritt beim ersten Bundesligarennen

RSV-Akteur Max Zschocke zeigte am Sonntag bei seinem Bundesligadebüt einen starken Auftritt. Allerdings musste er auf seinen, in der Vorwoche bei der Etappenfahrt in Cottbus gestürzten Teamgefährten Felix Groß leider verzichten.

Im nordrhein-westfälischen Kreuzau hatten die über 120 Fahrer 2 große Schleifen durch die Eifel, sowie im Finale noch 3 lokale Schleifen um den Zielort (insgesamt 102 km) zu absolvieren. RSV-Fahrer Max Zschocke hatte in den Bergen durch die Eifel einige Probleme zu überstehen, um sich in der Spitze zu behaupten. Ihm gelang es aber immer wieder, den Sprung nach vorn zu schaffen. Im Finale einer knapp 60 Fahrer starken Führungsgruppe sprintete er auf einen starken 18. Rang und sicherte sich damit wertvolle Zähler für die Rangliste, sowie für die Teilnahmeberechtigung zur DM.

So

19

Apr

2015

Dominik Olomek gewinnt in Elxleben

RSV-Akteur Dominik Olomek konnte beim Richardt Beyer Gedächtnis-Rennen im thüringischen Elxleben seinen ersten Saisonsieg in der für ihn neuen Jugendklasse erkämpfen. Bei schönem Frühlingswetter, allerdings mit etwas Wind, zeigte er, bei der mit über einer Stunde Verspätung gestarteten Veranstaltung, seine derzeit gute Form. Auf dem etwas verwinkeltem 1,1 km Kurs  um die Möbelmärkte Finke und Boss im Elxlebener Gewerbegebiet hatte sich der RSV-Fahrer im Feld der 30 Fahrer allerdings  gegen 2 unfair agierende Erfurter Sprinter zu behaupten. Diese hatten dann auch maßgeblichen Anteil am Sturz des RSV-Fahrers in der 5. Runde. Doch Olomek gab nicht auf und kämpfte sich wieder tapfer nach vorn. In den Wertungssprints sicherte er sich insgesamt 18 Sprintzähler. In der vorletzten Runde gelang es ihm noch, sich vom übrigen Feld absetzten und die Schlusswertung souverän für sich entscheiden. Damit feierte er zugleich den 1. RSV-Sieg in der neuen Straßensaison.

mehr lesen

So

12

Apr

2015

Martin Bauer mit Platz 6 in Berlin

RSV-Fahrer Martin Bauer (Team Ur-Krostitzer Giant) überzeugt beim „Großen Frühjahrspreis“ in Berlin. Auf einem 10-mal zu bewältigenden 7,6 km Rundkurs sprintet er aus einer 8-köpfigen Spitzengruppe heraus auf einen guten 6. Rang.

So

12

Apr

2015

Venusberger Radsportler überzeugen auf Frankfurter Holzoval

Für die Venusberger Nachwuchs-Athleten ging es beim ersten BDR-Sichtungsrennen in der Frankfurter Oderlandhalle um wertvolle Zähler für die nationale Bestenliste. Auf der 250 m Piste kämpften die Venusberger Kurzzeitkader (Sprinter) Felix Groß, Luis Mauersberger und Lisa Maria Weder um vordere Platzierungen.


Die Ausdauersportler der Jugend, Dominik Olomek, Kim Richter und Eva Luca, bestritten ihr Saisondebüt und zugleich den erste große Wettkampf dieser Art auf einer Holzbahn. Hierbei gelangen allen Venusberger Teilnehmern achtbare Auftritte.

mehr lesen

So

12

Apr

2015

Starker Auftritt der RSV-Fahrer bei Internationaler Etappenfahrt

Die beiden, im Sachsenteam aufgestellten Venusberger Felix Groß und Max Zschocke, konnten bei der 40. Auflage der Internationalen Cottbusser Junioren-Etappenfahrt mit beachtlichen Ergebnissen aufwarten. Für den Venusberger Nationalfahrer Felix Groß reichte es gegen die komplett angetretene deutsche Spitze zu einem tollen 8. Gesamtrang. Der vorwiegend im Dienste der Mannschaft agierende Max Zschocke erreichte am Ende Rang 52.

mehr lesen

So

05

Apr

2015

Felix Groß mit starken Auftritt beim BDR-Sichtungsrennen auf der Bahn

Am Osterwochenende fand für die Juniorenfahrer Deutschlands in Frankfurt/Oder das 1. Sichtungsrennen der neuen Saison statt. Auf dem 250 m Holzoval galt es, sich im 3000 m Zeitfahren, im Punktefahren, über die fliegende Runde und in der 4-er Mannschaft zu bewähren.

mehr lesen

So

05

Apr

2015

Kleine RSV-Abordnung schlägt sich wacker auf dem Sachsenring

Traditionell bestritten am Ostersonnabend die Radsportler auf der Grand Prix Strecke auf dem Sachenring ihr alljährliches Straßenrennen. Auch in diesem Jahr hatten sich zur 60. Auflage des Traditionsrennens auf der legendären Motorradrennstrecke wieder zahlreiche Spitzenclubs aus dem gesamten Bundesgebiet eingefunden. Wie in fast jedem Jahr, so hatten sich die Rennfahrer auch in diesem Jahr mit extrem niedrigen Temperaturen (um die 3 ° C) und im Tagesverlauf zunehmend auffrischendem Wind auseinander zu setzten. Wenngleich auch bei dieser Veranstaltung das Podium wieder knapp verfehlt wurde, schlug sich die kleine RSV-Delegation überaus achtbar.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava