Wettkampfberichte Mai 2018

Mi

30

Mai

2018

Radsportler mit erfolgreichem Bahnauftakt

Foto: Magnus Findeisen vor Toni Albrecht (oben) und Maria Forkel zeigten beim Pokalauftakt in Chemnitz einen starken Auftritt
Foto: Magnus Findeisen vor Toni Albrecht (oben) und Maria Forkel zeigten beim Pokalauftakt in Chemnitz einen starken Auftritt

Beim 3. Anlauf (2-mal verhinderte Regen die Premiere) wurde am Mittwoch auf der Chemnitzer Radrennbahn der Auftakt in die diesjährige Wettkampfserie um die „Pokale der Oberbürgermeisterin“ vollzogen. Bei extremer Hitze zeigten alle RSV-Teilnehmer (auch die Neulinge) tolle Kampfmoral und schlugen sich mit vorderen Plätzen überaus achtbar. Auf dem Programm stand ein Omnium, bestehend aus 500 m Zeitfahren und Punktefahren.

mehr lesen

Mo

28

Mai

2018

Zusammenfassung des Wochenendes

Venusberger Radsportler mit starkem Rennwochenende

 

Die Venusberger Radsportler hatten am Wochenende bei herrlichem Rennwetter an 4 verschiedenen Wettkampforten ihr Können unter Beweis zu stellen. So galt es für die Nachwuchsfahrer bei den bestens organisierten 27. Chemnitzer Radsporttagen „Rund um die Markthalle“ in Chemnitz (Sonnabend) und beim 47. „Rund um Großwaltersdorf“ (Sonntag), die orange-blauen Farben auf heimatlichem Terrain würdig zu präsentieren. Die Venusberger Bundesligastarter gingen im bayrischen Karbach und die MTB-Fahrer in Halle an den Start.

So

27

Mai

2018

MTB-Fahrer ohne Podiumsplatz in Halle

Zum 2. Lauf des Rookies Cup wurde in Halle/Saale als Qualifikation ein Techniksprint durchgeführt.

Hierbei konnten alle Sportler des RSV54 Venusberg mit ordentlichen Ergebnissen einen Platz im Vorderfeld erkämpfen.

Unsicherheiten bei einigen Elementen kosteten jedoch TOP-Platzierungen. Einmal mehr glänzte hierbei Maxime Glöckner, der mit seinem 5.Platz aus der 2.Reihe starten durfte.

mehr lesen

So

27

Mai

2018

47. „Rund um Großwaltersdorf“ endet mit 3 RSV-Siegen

Am Sonntag wurde in Großwaltersdorf der 2. Renntag der diesjährigen Chemnitzer Radsporttage gestartet. Bei der bestens organisierten Veranstaltung wartete auf die Aktiven eine überaus harte 3 km Runde mit leichtem Gegenwind auf der ansteigenden Zielgeraden. Auch an diesem Tage hatte sich wieder zahlreiche Radsportprominenz aus mehreren Bundesländern, sowie Gästen aus Tschechin eingefunden. Den RSV-Startern gelang es auch bei dieser Veranstaltung wieder, vorn mitzumischen. 

mehr lesen

Sa

26

Mai

2018

RSV-Fahrer in Chemnitz vorn dabei

Am Sonnabend galt es für eine kleine RSV-Abordnung, sich bei der Auftaktveranstaltung der 27. Chemnitzer Radsporttage“, bei „Rund um die Markthalle“ durchzusetzen. Auf einen, teils mit Pflasterbelag ausgestatteten, anspruchsvollen 900 m Kurs in der Chemnitzer Innenstadt mussten sich die Venusberger neben den Sportlern aus Sachsen, gegen starke Konkurrenz aus Berlin, Brandenburg, Thüringen und einigen Tschechischen Gästen behaupten.

Im Rennen der AKU 13 mischten die beiden RSV-Akteure kräftig mit. Colin Rudolph und Zeno Winter sammelten während der 16 zu fahrenden Runden in den Wertungsabnahmen aus einem Führungsquartett heraus zahlreiche Punkte. Mit 19 Zählern fehlte Colin Rudolph am Ende lediglich 1 Punkt zum Sieg (Platz 2). Zeno Winter brachte es auf 7 Zähler. Damit verfehlte er mit Platz 4 leider das Podium. Gianna Schmieder überquerte als weibliche Teilnehmerin auf Position 15 die Ziellinie.

mehr lesen

Mo

14

Mai

2018

Nachbetrachtung 1. Mai 2018

Sten Brückner auf Rang 2 in Neukiritzsch


Moritz Kretschy gewinnt am 1. Mai das Jugendrennen in Frankfurt/Main


Oliver Spitzer 2. der bayrischen Zeitfahrmeisterschaft


Maria Forkel mit gutem Auftritt in Finsterwalde

 

mehr lesen

Sa

12

Mai

2018

RSV-Fahrer überraschen in der BDR-Nachwuchssichtung MTB mit tollen Platzierungen

Die Venusberger MTB-Spezialisten Magnus Findeisen, Toni Albrecht (Schüler), sowie Maxime Glöckner (Jugend) glänzten am Wochenende bei ihrem Nachwuchssichtungsrennen in Gedern (HES) mit tollen Ergebnissen.

Wie schon bei den vorherigen Rennen stand am Sonnabend die Quali, ausgetragen als Geschicklichkeitsfahren, auf dem Programm. 

mehr lesen

Sa

12

Mai

2018

RSV-Teilnehmerinnen mit starkem Bundesliga-Auftakt

Am Samstag den 12.05.2018 fand im Rahmen der Deutschen Bergmeisterschaften der Auftakt der Radbundesliga der Frauen und Juniorinnen statt. Bei bestem Wetter wurde das Rennen auf einem 7,3 km langen Rundkurs um die Erzgebirgsgemeinde Langenbach ausgetragen. Dabei galt es den Langenbacher Berg für die Frauen 11 mal und die Juniorinnen 9 mal zu bezwingen. Ganz wie noch zu Friedensfahrtszeiten wurde dieser zwar nicht befahren, die zwei lang gezogenen Teilstücke in Richtung Wildbacher Bergwertung hatten es nach der Ortsauffahrt ebenso in sich.

mehr lesen

Sa

12

Mai

2018

Kleine RSV-Abordnung überzeugt in Kleinpösna

Am Sonnabend schob eine kleine Venusberger Abordnung ihre Rennmaschinen bei der 2. Austragung des gut besetzten 2. „Großen Preises von Kleinpösna“ an die Startlinie. Bei herrlichem Rennwetter mussten sich die 5 RSV-Akteure auf dem mehrfach zu absolvierenden, anspruchsvollem 1000 m Kurs neben der sächsischen Konkurrenz mit Fahrern aus Berlin und Gera auseinandersetzen. Hierbei zeigten alle tolle Kampfmoral.

mehr lesen

Fr

11

Mai

2018

RSV-Teilnehmer überzeugen bei 20. Internationalen TMP-Tour

Die RSV-Fahrer Moritz Kretschy, Oliver Spitzer und Giovanni Schmieder standen im 1. Sachsen-Aufgebot bei der von Freitag bis Sonntag bei herrlichem Rennwetter in und um Gotha ausgetragenen 20. Austragung der Internationalen TMP-Tour. Hierbei hatten sich die Venusberger gegen 150 Teilnehmer aus 27 Mannschaften, darunter zahlreichen regionalen deutschen Teams, mehreren Mannschaften aus Belgien, sowie Auswahlteams aus Polen, Belgien, Luxemburg, Österreich, Italien und den Niederland zu behaupten.

Nach einem Prolog am Freitag (ging nicht in die GW ein, diente nur zur Vergabe der Spitzenreitertrikots), folgen am Sonnabend mit dem Bergzeitfahren und einem Straßenrennen „Rund um Weingarten“ gleich 2 Etappen. Am Sonntag fand dann mit „Rund um Friedrichroda“ die Abschussetappe statt. Die überaus schnelle Rundfahrt wurde mit einem Stundenmittel von knapp 40 km/h absolviert!

mehr lesen

So

06

Mai

2018

Trotz Massensturz 5 Medaillen + 2 weitere Podiumsplätze bei Straßenmeisterschaften

Am Sonntag standen mit den Straßenmeisterschaften in Reinsdorf (nahe Zwickau) die 2. diesjährigen Titelkämpfe des Freistaates Sachsen auf dem Wettkampfplan. Bei herrlichem Rennwetter kämpften die Fahrer aus Sachsen und Sachsen-Anhalt um die zu vergebenden Medaillen. Durch die zusätzliche Teilnahme der Berliner Spitzenfahrer  standen diese Meisterschaften aus sportlicher Sicht auf sehr hohem Niveau. Der enorme Rückenwind auf dem knapp 1 km langen Anstieg im Zielbereich machte zudem die Rennen überaus schnell. Dadurch war es für die Fahrer kaum möglich, nach Defekt oder Sturz den Anschluss zur Spitze, bzw. zum Feld wieder herzustellen.

mehr lesen

Sa

05

Mai

2018

Venusberger Radsportler erringen 9 Medaillen bei Zeitfahrmeisterschaft

Bei den, am Wochenende bei herrlichem Rennwetter in Bahrendorf (bei Magdeburg) ausgetragenen Landestitelkämpfen im Einzelzeitfahren, ging das Venusberger Vorbereitungsprogramm voll auf. So konnten sich die beiden RSV-Trainer Rene´ Schmieder (U 11/ U 13) und Klaus Fischer (U 15/ U 17 / U 19) über die tolle Kampfmoral ihrer Schützlinge freuen und mit insgesamt 9 Medaillen, darunter 3 Meistertitel eine mehr als erwartete stolze Medaillenbilanz erzielen.

 

Bei, am Sonnabend unter schwierigen Bedienungen auf dem bewährten 4,5 km Abschnitt mit anschließender Wende, hatten die Aktiven trotz Sonnenschein pur auf der Rückfahrt in Richtung Ziel mit erheblichem Gegenwind zu kämpfen. Trotz dieser nicht leichten Bedingungen gab es aber wieder super Zeiten. 

mehr lesen

Di

01

Mai

2018

3 Venusberger Podestplätze im Rossauer Wald

Am 1. Mai wurde das gut organisierte 2. „Nachwuchsrennen des RSV Chemnitz“ im Rossauer Wald bei Hainichen, welches gleichzeitig der 2. Lauf des „Robert-Förster-Nachwuchs-Cup“ war, ausgetragen.

 

Im „Fette Reifen Rennen“ könnte Hugo Behr mit einem 3. Platz die Gesamtführung  im Wettbewerb erfolgreich verteidigen und Carmen Hunger in ihrem ersten Wettkampf auf dem Rad einen guten 5. Platz (Zweites Mädchen) einfahren.

 

Die Altersklasse U13 hatte 3 Runden (16,2km) auf dem 5,4 km Rundkurs im Wald zu absolvieren. Hier konnte sich Bruno Behr bis kurz vor dem Zielsprint in der Führungsgruppe behaupten und belegte am Ende einen guten 14. Platz.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava