Wettkampfberichte September 2018

So

23

Sep

2018

Venusberger Radsportler mit 3 Siegen beim Finale in Störmthal

Bei ungemütlichem Rennwetter (Nieselregen, niedrige Temperaturen) wurde auf einen schweren 3,6 km Kurs am Störmthaler See das Finale im diesjährigen Robert-Förster-Nachwuchs-Cup ausgetragen. Die kleine RSV-Abordnung konnte hierbei mit überzeugenden Ergebnissen aufwarten und 3 weitere Siege für das Marcus Burghardt Junior Team einfahren.

 

In der weiblichen AK U 11 (2 Runden) und U 13 (3 Runden) hatten die Geschwister Eufemia und Gianna Schmieder die Konkurrenz fest im Griff und sicherten sich mit großem Kampf jeweils den Sieg in ihrer AK.

mehr lesen

So

23

Sep

2018

BDR-Sichtungsrennen Straße

Am Sonntag vertrat Giovanni Schmieder als einziger Venusberger den RSV 54 bei einem weiteren BDR-Sichtungsrennen auf der Straße in Pattensen (NSA). Auf dem 9-mal zu bewältigenden 9,4 km Flachkurs überquerte der RSV-Akteur nach knapp 85 gefahrenen km auf Rang 44 die Ziellinie.

So

23

Sep

2018

Venusberger MTB-Fahrer mit gutem Finale in Bad Tabarz

Zum Finallauf des HAIBIKE -Rookies-Cups am vergangenen Sonntag gab es mit dem RSC Gotha-Waltershausen e.V. einen Veranstalter, der sich bislang mit der "TMP-Tour" einen Namen im Radrennsport gemacht hat. Diesmal wagte der Verein ein Novum mit der Austragung eines MTB-Rennens. Trotz widrigster äußerer Bedingungen, gelang diese Premiere hervorragend.

 

Die Venusberger MTB-Fahrer zeigten auf einer anspruchsvollen Strecke ihr fahrerisches Können und belegten vordere Platzierungen.

mehr lesen

Sa

22

Sep

2018

RSV-Fahrer Oliver Spitzer Deutscher Vizemeister im Zeitfahren

Bei widrigen äußeren Bedingungen (Wind, Regen, niedrige Temperaturen) kämpften am Sonnabendnachmittag (ab 14:00 Uhr) die Radsportler der Jugendklasse in Langenhagen (NSA) um die nationalen Meistertitel im Einzelzeitfahren. Auf das knapp 100 Fahrer zählende Teilnehmerfeld (mit 4 RSV-Startern) warteten 10,4 km im Kampf gegen die Uhr. Während die Fahrer auf der ersten 5,2 km Schleife mit Gegenwind zu kämpfen hatten, gab es nach der Wende auf der Rückfahrt Richtung Ziel Rückenwindunterstützung. Gegen Rennende verschlechterten sich jedoch die Bedingungen durch einsetzenden Regen und Temperaturrückgang zunehmend. Während der neue Deutsche Meister Moritz Kärsten (Osterweddingen) als 73. Starter noch mit „verhältnismäßig“ ordentlichen Bedingungen die Renndistanz absolvieren konnte, waren die beiden Venusberger Spitzer und Kretschy (gestartet als 85. bzw. 98.), von den immer schlechter werdenden Bedingungen betroffen.

mehr lesen

Mi

19

Sep

2018

11. Pokallauf endet mit 3 dritten Plätzen für RSV 54

Am Mittwoch fand bei hochsommerlichen Temperaturen auf dem Chemnitzer Zementoval der 11. Wertungslauf der diesjährigen Rennserie um die „Pokale der Oberbürgermeisterin“ statt. Der wiederum in den Nachwuchsklassen als Omnium (500 m Zeitfahren, Punktefahren) ausgetragene Wertungslauf bescherte den Venusbergern an diesem Tage leider keinen Tagessieg. Dennoch mit 3-mal Rang 2 waren die Venusberger zufrieden. 

mehr lesen

Sa

15

Sep

2018

Venusberger Radsportler mit überwältigendem Auftritt bei Kriteriumsmeisterschaft

Der RSV-Streitmacht gelang am Sonnabend bei den Landestitelkämpfen im Kriterumsfahren ein bemerkenswerter Auftritt. Bei gutem Rennwetter bestätigten die Venusberger auf dem anspruchsvollem 1000 m Dreieckskurs in Zwickau-Eckersbach bei der 21. Auflage des Sparkassen-Cup ihre derzeit gute Form in nahezu allen Altersklassen. Mit insgesamt 11 Medaillen, darunter 6 Meistertitel, lief fast alles nach Plan.

 

In den weiblichen Nachwuchswettbewerben glänzten Eufemia und Gianna Schmieder (beide M.-B.- Junior Team). Beide überzeugten über die 4, bzw. 7 Runden mit einer starken Leistung. Gianna sammelte 4 Zähler, was am Ende den Meistertitel in der U 13 w. bedeutete. Schwester Eufemia gewann den Titel in der U 11 w. Malin Zwintzscher erfüllte gleichfalls ihre Aufgabe mit Bravour und sicherte sich nach 10 Runden mit 1 Pkt. und Silber ihre 1. Medaille auf der Straße. In der männlichen Wertung U 11 reichte es für Hugo Behr zu Rang 14.

mehr lesen

Sa

15

Sep

2018

Maxime Glöckner auf Rang 30 bei BDR-Nachwuchssichtung in Obergessertshausen(BAY)

RSV-Vertreter Maxime Glöckner bestritt am Wochenende ein weiteres MTB- Nachwuchsrennen in Obergessertshausen(BAY).

 

Am Sonnabend wartete auf den Venusberger die Quali, ausgetragen als Sprintwettkampf (Zeitlauf + Sprinttournier). Hier reichte es für Maxime zu Platz 32. Am Sonntag folgte dann das eigentliche Sichtungsrennen auf einer 3,5 km Strecke über 45 Rennminuten. Im Feld der 50 Konkurrenten reichte es am Ende zu Rang 30.

mehr lesen

Mi

12

Sep

2018

10. Pokallauf mit erfolgreichem Venusberger Ausgang

Spitzer, Forkel, Schmieder beherrschten an diesem Tage den Wettbewerb der Jugend und Schüler
Spitzer, Forkel, Schmieder beherrschten an diesem Tage den Wettbewerb der Jugend und Schüler

Am Mittwoch fand auf der Chemnitzer Radrennbahn der 10. Wertungslauf um die „Pokale der Oberbürgermeisterin“ statt. Bei Traumwetter mit hochsommerlichen Temperaturen nahe der 30 ° C lief es für die Venusberger Teilnehmer in der Nachwuchsklassen wieder bestens. Im Rennprogramm stand ein Omnium, bestehend aus 100 m fliegend und Temporunden.

 

Der Wettbewerb der AK U 11 und U 13 wurde vom Venusberger Colin Rudolph beherrscht. Er gewann beide Teildisziplinen souverän und fuhr damit einen weiteren Tagessieg in dieser Rennserie ein. Stark präsentierten sich auch die weiteren RSV-Teilnehmer in dieser AK. (Pepe Albrecht Platz 4, Gianna Schmieder Platz 5, Eufemia Schmieder Platz 7 (beste U 11 Starterin) - Bruno Behr Platz 9).

mehr lesen

So

09

Sep

2018

Starker RSV-Auftritt beim Greifenstein-Bike-Marathon

Am Sonnabend wurde im Rahmen des Greifenstein-Bike-Marathons das Kids-Race ausgetragen. Dies war zugleich der Finallauf zur diesjährigen Fahrradspartakiade.

 

Am Start für den RSV'54 Venusberg waren Axel Hunger (U15 m), Malin Zwintzscher (U15 w), Pepe Albrecht (U13 m) und Carmen Hunger (U 11w).

In den 3 zu fahrenden Runden (á 5 km) konnte Axel Hunger, aufgrund einer sehr guten Teamarbeit mit Vereinskameradin Malin Zwintzscher, einen 3.Platz bejubeln. 

mehr lesen

So

09

Sep

2018

Maria Forkel überzeugt bei Bundesligarennen in Sebnitz

Am Sonntag fand auf einem schweren, mehrfach zu bewältigendem 6,5 km Rundkurs, die 37. Austragung des Radklassikers „Rund um Sebnitz“ statt. Für die Frauen und Juniorinnen ging dieser Wettkampf zugleich in die diesjährige Bundesligawertung ein. Auf die weibliche Konkurrenz warteten hierbei 12 Runden (78 km), ehe die Sieger und Platzierten feststanden.

 

RSV-Starterin Maria Forkel zeigte während des gesamten Rennens eine solide Leistung. Nach eine 5 Fahrer starken Führungsgruppe behauptete sich die Venusbergerin im Spitzenfeld der Frauen. In einem tollen Finale sprintete sie auf Tagesrang 6 und sicherte sich damit wieder wertvolle Zähler für das Gesamtklassement.

mehr lesen

So

09

Sep

2018

Oliver Spitzer gewinnt Einzelzeitfahren in Bayern "entlang dem Vilstal"

Am Sonntag schob RSV-Jugendfahrer Oliver Spitzer seine Rennmaschine im bayrischen Loizenkirchen an den Start. Im Kampf gegen die Uhr musste der diesjährige sächsische und bayrische Zeitfahrmeister die 8,7 km Strecke entlang dem Vilstal 2-mal absolvieren. Die insgesamt 17,4 km meisterte das RSV-Talent in 44,3 km/h und war damit das Maß aller Dinge. Mit knapp 1 min. Vorsprung distanzierte er die bayrische Konkurrenz und freute sich über einen weiteren Sieg in dieser Spezialdisziplin!  

mehr lesen

Sa

08

Sep

2018

Marius Hofmann am Wochenende 2-facher Sieger

Am Samstag fand im sachsen-anhaltinischen Wörlitz die 7. Auflage des "Großen Preises der Parkstadt Wörlitz" statt. Die schwierige, in der Altstadt gelegene 1 km Runde mit Kunstpflaster ausgestattet,  bestand aus 2 Geraden und zwei 180 Gradkurven. Die Venusberger Farben wurde im Rennen der Jugend U 17 von Marius Hofmann und im Rennen der Junioren U 19 von Robin Wagler vertreten.

mehr lesen

So

02

Sep

2018

Zeno Winter holt Podestplatz in Weißenfels

Am Sonntag wurde in Weißenfels der zweite Lauf des XCO-Bike-Cups gestartet. Der RSV 54 war mit 4 MTB-Fahrer vertreten. Wie bereits zur Auftaktveranstaltung in Schwarzenberg, war auch hier die Qualität der Starterfelder, Organisation und der Streckenführung sehr hoch. 

 

In der AK U17 hatte es Maxime Glöckner mit der kompletten mitteldeutschen Spitze zu tun. Einsetzender Starkregen während des Rennens machte die Strecke zu einer Schlammpiste und verhinderte eine bessere Platzierung. Mit Rang 6 konnte der RSV-Fahrer jedoch zufrieden sein.

mehr lesen

So

02

Sep

2018

Sachsenvierer holt DM-Bronze im 4-er Mannschaftsfahren

Am Sonntag wurden anlässlich des 27. Spee-Cups in Genthin die diesjährigen DM-Titel im Mannschaftszeitfahren vergeben. Im sächsischen Aufgebot (Sachsen 1) der Jugendklasse standen mit Moritz Kretschy, Oliver Spitzer und Marius Hofmann 3 Venusberger Sportler. Das Quartett wurde durch den Zwickauer Lennart Lein vervollständigt. Auf die Sachsen wartete auf der 2-mal zu bewältigendem 20 km Strecke keine leichte Aufgabe, da bekanntlich diese Disziplin als die härteste im Radsport gilt. Doch der 1. Sachsenvierer harmonierte sehr gut zusammen und meisterte diese Aufgabe mit Bravour. Nach der schweren 40 km Distanz erreichte man in 53:56 min einer super Zeit. Dies reichte im Feld der 16 angetretenen Mannschaften zur 3-besten Zeit. Hinter Thüringen und Nordrhein-Westfalen freuten sich die Sachsen am Ende riesig über die Bronzemedaille. Das Team Sachsen 2 mit RSV-Fahrer Giovanni Schmieder startete gut in den Wettkampf, verlor aber auf der 2. Schleife den 4. Mann (Schreiber - Leipzig) und musste die letzten 12 km als Trio zurücklegen. Am Ende reichte es dadurch „nur“ zu Platz 14.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava