Wettkampfberichte Juni 2019

Mo

17

Jun

2019

Toni Albrecht gewinnt Bronze bei den Deutschen Straßenmeisterschaften

Am Wochenende fanden in Linden (Rheinland-Pfalz) die Deutschen Titelkämpfe des Radsportnachwuchses auf der Straße statt. Auf einem überaus schweren 11,1 km Rundkurs (in jeder Runde musste ein knapp 2 km langer Anstieg mit bis zu 14% gemeisterte werden) mit einer anspruchsvollen, verwinkelten Zielanfahrt, zeigten alle 12 RSV-Starter tolle Kampfmoral und erreichen ansprechende Ergebnisse.

 

Am ersten Tag (Sonnabend) wurden die Medaillenträger in der Schülerklasse m + w. und in der Jugendklasse, sowie im Zeitfahren der Junioren bei herrlichem Rennwetter gesucht. 

mehr lesen

So

16

Jun

2019

Robin Wagler beim Titelkampf der Männer U 23 auf Rang 57

RSV-Fahrer Robin Wagler musste gemeinsam mit den weiteren deutschen U 23 Fahrern in die Schweiz reisen, um den Deutschen Straßenmeister zu küren. Diese Meisterschaft wurde in Gippingen als 3-Nationenmeisterschaft für Luxemburg, die Schweiz und Deutschland ausgetragen. Hierbei wartete auf die Fahrer ein schwerer Kurs über 116 km, wobei ein 9,3 km Kurs 3-mal und ein 19,8 km Kurs 7-mal gemeistert werden mussten, bevor die Medaillenträger feststanden. Aus deutscher Sicht nahmen knapp 100 Renner den Titelkampf in Angriff. Unser RSV- Mann Robin Wagler kämpfte ordentlich und erreichte mit Rang 57 in seinem ersten Männerjahr ein achtbares Ergebnis.

Mi

12

Jun

2019

Freie Presse

Auf­takt auf der Bahn bringt drei Sie­ge

 

CHEM­NITZ - Zum Auf­takt der Se­rie um die Po­ka­le der Oberbür­ger­meis­te­rin ha­ben die Sport­ler des RSV 54 Venusberg auf der Chem­nit­zer Rad­renn­bahn gu­te Er­geb­nis­se er­reicht. Nach dem Om­ni­um-Wett­be­werb, be­ste­hend aus 500-Me­ter-Zeit­fah­ren und Punk­te­fah­ren, durf­te sich Euf­e­mia Schmie­der über den Ta­ges­sieg in der U 13 freu­en. Nach Rang 3 im Zeit­fah­ren do­mi­nier­te sie als So­lis­tin die zwei­te Dis­zi­plin. Im ge­mein­sa­men Wett­be­werb der Al­ters­klas­sen U 15 und U 17 mach­ten Ma­gnus Find­ei­sen (1.) und Co­lin Ru­dolph (2.) einen Dop­pel­er­folg für den RSV per­fekt. „Die bei­den Mä­dels Gi­an­na Schmie­der und Ma­lin Zwintzscher er­füll­ten ih­re Aufgabe mit den Ta­ges­plät­zen 10 und 15 or­dent­lich“, er­gänzt Trai­ner Klaus Fi­scher. Über­rascht zeig­te er sich vom star­ken Auf­tritt Lu­ke Rich­ters (9.). Auch Tho­mas We­ber (18.) lan­de­te im Mit­tel­feld. Da­für durf­te sich bei den Män­nern der Venusber­ger Mar­tin Bau­er über Platz 1 freu­en. kfis

So

09

Jun

2019

Toni Albrecht gewinnt Bundesnachwuchssichtung in Gedern

Am Pfingstsonntag fand in Gedern (Hessen) das 2. MTB - Bundesnachwuchssichtungsrennen der diesjährigen Saison statt. Der RSV 54 schickte 3 Nachwuchsathleten ins Rennen. Während sich Toni Albrecht beim Geschicklichkeitsparcour am Vortage mit Platz 27 eine gute Startposition sicherte, musste Bruder Pepe als 54. aus einer hinteren Startreihe das Rennen in Angriff nehmen. Beiden gelang es jedoch im Startloop Plätze gut machen. Toni behauptete sich in den 3 zu fahrenden Runden in der Spitzengruppe. 

mehr lesen

Sa

08

Jun

2019

Venusberger Radsportler überzeugen in Berlin

Am Pfingstsonnabend nutzen ein Teil der Venusberger Nachwuchsfahrer noch 2 harten Vorbereitungswochen auf die, in der kommende Woche stattfindenden Deutschen Straßenmeisterschaften, zu einem letzten Formtest. Beim 14. Radfestival Kladow  musste auf der Start- und Landebahn des ehemaligen Flughafens Gatow ein schwieriger 2,1 km Kurs  mehrfach absolviert werden. Zudem erschwerte starker, kühler Gegenwind auf der ansteigenden Gegengeraden, sowie Rückenwind auf der abfallenden Zielgeraden das Renngeschehen. 

mehr lesen

Mi

05

Jun

2019

Venusberger Radsportler mit 3 Tageserfolgen beim Bahnauftakt

Mit erheblicher Verspätung (auf Grund von Fahrbahnproblemen der Rennbahn, sowie 2 verregneten  Mittwochsrenntagen) wurde am Mittwoch bei brütender Hitze auf der Chemnitzer Radrennbahn der Auftakt zur diesjährigen Rennserie um die „Pokale der Oberbürgermeisterin“ vollzogen. Auf dem Programm stand ein Omnium- Wettbewerb, bestehend aus 500 m Zeitfahren und Punktefahren. Trotz starker Trainingsbelastungen in den letzten 2 Wochen (DM-Vorbereitung) konnten die Venusberger mit starken Ergebnissen aufwarten.

mehr lesen

Sa

01

Jun

2019

Kleine RSV-Abordnung überrascht in Lambertswalde

Während ein Großteil der Venusberger Radsportler sich mit umfangreichen Trainingseinheiten auf die weiteren Saisonhöhepunkte vorbereitet (DM Straße am 15. und 16.06.19 in Linden, DM Bahn Anfang August, internationale Kids Tour Ende August, DM Mannschaft im September in Genthin und das Saisonfinale am 3. Oktober in Witzschdorf, sowie weitere anstehende Bundessichtungsrennen, sowie Bundesligarennen), startete eine kleine RSV-Vertretung beim 7. Rund um Lambertswalde. Auf dem 10 km Flachkurs gelang es im U 13-Rennen (2 Runden) Eufemia Schmieder aus dem vollen Training heraus, sich gegen ihre männliche Konkurrenz eindrucksvoll in Szene zu setzen. 

mehr lesen

Sa

01

Jun

2019

Marius Hofmann mit ordentlicher Platzierung in Kleinpösna

Am Sonnabend nahm Marius Hofmann seine Startchance beim 3. Großen Preis von Kleinpösna in wahr. Auf dem 70-mal zu umrundendem 1 km Kurs führ er hinter einem Führungstrio im großen Feld. Hier gelang es ihm, einige Male den noch zu vergebenden 1 Zähler zu ersprinten.

 

Die, bei den ausgetragenen Wertungen  gesammelten Punkte, reichten am Ende zu einen ordentlichen 8. Rang.

 

Sa

01

Jun

2019

Oliver Spitzer gewinnt bayrische Zeitfahrmeisterschaft

RSV-Fahrer Oliver Spitzer nutze in Vorbereitung auf seine bevorstehende Teilnahme an den Europäischen Olympischen Jugendspielen in Baku (20.-28.07.19) nochmals eine Startchance, sich in seiner Spezialdisziplin, dem Zeitfahren zu testen.

 

Bei der Bayrischen Einzelzeitfahrmeisterschaft in Zeilitzheim stellte er sich wieder in  Klasseform dem Starter. Die 9,1 km Strecke im Kampf gegen die Uhr absolvierte der Kapitän des Marcus Burghardt Junior Team mit einem Stundenmittel von 46 km/h und dies trotz 4-maliger Wende). In einer Fahrzeit von 11:56 min ließ er der bayrischen Spitze keine Chance und gewann diese Meisterschaft (wie schon im Vorjahr) mit über einer halben Minute Vorsprung vor dem 2-Platzierten.

mehr lesen
Onlinekredit bei smava